Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

TV-Skandal!
Sky zeigt Werbung während des Topspiels

Foto: firo

Während des Bundesliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und FC Bayern München kam es für viele Fußballfans zu einem Skandal: In der 65. Minute blendete der Pay-TV-Sender Sky eine Werbung ein, die 30 Sekunden dauerte.

Aus dem Nichts spielte Sky Sport in der zweiten Halbzeit bei der Auswechslung von Mats Hummels in der 65. Minute plötzlich einen Werbespot ein. Daneben wurden Ergebnisse aus der Bundesliga vom 9. Spieltag eingeblendet. Das Topspiel des BVB gegen die Bayern fand übrigens am 11. Spieltag statt. Eine schwere TV-Panne!

Die Fußballfans fühlten sich wie in einem schlechten Spielfilm. Das Netz tobt dementsprechend. Die Sky-Kunden gehen auf die Barrikaden. "Auswechslung? Zeit für 20 Sekunden Werbung mitten im Spiel. Wollt ihr mich eigentlich verarschen Sky?!", lautet es in einem Tweet. Oder: "Werbung im Spiel? Ihr habt vor nichts mehr Respekt."

@HamadaBerlin polterte: "Werbung mitten im Spiel? Schämt Ihr euch nicht Sky. Nur geldgier. Die Premier League wurde gekauft. Irgednwo muss ja das Geld wieder rein. Ihr kostet schon ein Haufen Geld und dann sowas."

Viele User diskutieren auch darüber, ob sie denn nicht lieber zu DAZN wechseln sollten. Hier gibt es zwar die Bundesligaspiele noch nicht live zu sehen, aber immerhin viele Topspiele der europäischen Ligen sowie Champions-League-Begegnungen - ohne jegliche Werbepausen. Denn eins ist doch klar: Die heilige Regel für viele Millionen Fußballfans lautet: Werbepausen im Spiel? Ein absolutes No-Go!

Sky-Kommentator Wolff-Christoph Fuss ließ die völlig überraschende Unterbrechung unkommentiert. Der TV-Sender Sky hat sich mittlerweile für die mehrsekündige Werbe-Unterbrechung entschuldigt. "Aufgrund eines technischen Versehens" sei die Übertragung der Partie "kurz durch einen Werbespot unterbrochen" gewesen, teilte der Bezahlsender am Samstagabend mit. "Dies war unbeabsichtigt, und wir möchten uns in aller Form dafür bei Euch entschuldigen."

Dortmund dreht das Spiel

Borussia Dortmund lieferte sich ein hoch spektakuläres Spiel gegen die Bayern und gewann am Ende mit 3:2. Dabei drehte der BVB einen 0:1- und 1:2-Rückstand. Robert Lewandowski brachte die Münchener in Führung, Marco Reus glich per Foulelfmeter aus. Lewandowski war es, der die Bayern wieder in Front schoss, wieder Reus und schließlich der eingewechselte Paco Alcacer waren es, die dafür sorgten, dass Borussia Dortmund nach elf Spieltagen vier Punkte vor Borussia Mönchengladbach und sieben Zähler vor Bayern München liegt. Für die BVB-Fans dürfte da auch die 30-Sekunden-Werbung von Sky während dieses tollen Topspiels vergessen sein... wozi

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.