Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
Ginter meldet sich bei der U23 zurück

(0) Kommentare
Matthias Ginter, BVB
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund Logo
15:30
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Für den BVB gab es auch eine positive Nachricht: Zwölf Tage nach seiner erlittenen Zerrung feierte Matthias Ginter gegen den MSV sein Comeback.

Während seine Bundesliga-Kollegen einen 3:2-Sieg in Hannover einfuhren, musste der Weltmeister die bittere 1:4-Pille gegen Duisburg schlucken. „Ich war eineinhalb Wochen raus. Es ist nicht immer leicht dann wieder in ein Spiel zu finden“, fasste Ginter zusammen.


Nachdem der 21-Jährige bei Jürgen Klopp in den letzten Partien vor seiner Verletzung kaum zum Einsatz kam, war es für Ginter wichtig, wieder mal auf dem Platz zu stehen. Und auch Klopp wird sich freuen, eine weitere Alternative zu haben: „Das war auch in meinem Interesse, im Spiel gegen Duisburg mitzuspielen. Die 90 Minuten haben mir auch viel gebracht – selbst wenn wir verloren haben.“

Schließlich will Ginter an seine starken Auftritte vor allem im Trikot de DFB anknüpfen. Von Horst Hrubesch wurde er für die letzten beiden Testspiele der U21-Nationalmannschaft vor der EM in Tschechien nominiert. Am 27. März geht es in Paderborn gegen Italien, bevor am 31. März das Spiel gegen England stattfindet. Ginter: „Während der Länderspielreise werde ich auch wieder auflaufen und mehr Spielpraxis bekommen. Danach bin ich dann hoffentlich wieder zu 100 Prozent fit.“

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel