Der Niederrhein-Oberligist FC Kray hat den zehnten Zugang präsentiert. Ein Verteidiger kehrt zurück an die Buderusstraße.

OL NR

Zehnter Transfer: FC Kray holt Verteidiger zurück

Justus Heinisch
31. Mai 2020, 10:30 Uhr
Emir Alic (l.) kehrt zum FC Kray zurück. Foto: MaBo Sport

Emir Alic (l.) kehrt zum FC Kray zurück. Foto: MaBo Sport

Der Niederrhein-Oberligist FC Kray hat den zehnten Zugang präsentiert. Ein Verteidiger kehrt zurück an die Buderusstraße.

Derzeit ist wohl kein Niederrhein-Oberligist derartig umtriebig wie der FC Kray. Die Essener verkündeten nun den nächsten Transfer. Emir Alic kommt vom FSV Duisburg. Der Abwehrspieler spielte bereits zwischen Januar 2014 und 2017 für Kray. In dieser Zeit gelang dem Klub unter anderem der Aufstieg in die Regionalliga West.

"Mit Emir verstärken wir nochmals unsere Defensive. Er hat für uns schon in der Regionalliga heiße Duelle ausgetragen und wird mit seiner Erfahrung unserer jungen Mannschaft Stabilität verleihen", kommentierte Mario Salogga, der Sportliche Leiter, die Verpflichtung.

Der 28-jährige Alic gehörte auch bei den Duisburgern regelmäßig zum Stammpersonal, markierte insgesamt 82 Partien für den FSV. "Der erneute Kontakt kam durch Ilias "Ele" Elouriachi zustande. Hier fühle ich mich zu Hause. Der FC Kray war mein erster Verein in Deutschland und ich hatte hier eine sehr schöne Zeit. Es freut mich, wieder mit "Ele", Kevin Kehrmann, Soufian Rami und vielen anderen zu spielen. Von der neuen Saison erwarte ich viel Positives", so Alic, der der nächste Transfer der Krayer in nur wenigen Tagen ist.

Zahlreiche Transfers stehen bereits fest

Nur wenige Stunden vorher gab der Klub die Verpflichtung von Mergim Delju bekannt. Der 24-jährige Offensivspieler kennt den neuen Trainer Dennis Brinkmann bereits bestens. Zudem kommen Max Fleer (Rot-Weiß Oberhausen U19), Ozan Simsek (Concordia Wiemelhausen), Christian Büttner (Adler Union Frintrop), Sertac Tepe (Katernberg 19), Nusret Miyameydi (TuS Sinsen), Lucas Goy (VfL Bochum U19), Emrah Uzun (DJK TuS Hordel) und Mohammed Said (eigene U19) verpflichtet.

Einige Spieler werden die Buderusstraße allerdings verlassen. Die Leistungsträger Yassine Bouchama und Duc Anh Nhu Nguyen zieht es beispielsweise zum SV Straelen. Weitere Abgänge sind Philipp Schmidt (SSVg Velbert II), Kevin Barra (Schonnebeck), Nils und Robin Köhler (beide VfB Frohnhausen), Patryk Niedzicki (Rhenania Bottrop), Stefan Jaschin und Dasilva Mavinga Matondo (beide Ziel unbekannt).

Hier finden Sie alle News zur Oberliga Niederrhein

Mehr zum Thema

Kommentieren