Niederrhein-Oberligist VfB Hilden setzt nach der bevorstehenden Trennung von Marc Bach in der kommenden Spielzeit auf Altbewährtes auf der Trainerbank.

Oberliga Niederrhein

VfB Hilden stellt neues Trainerteam vor

Oliver Stolz
11. Februar 2020, 08:41 Uhr

V.l.n.r.: Max Kulesza (1. Vorsitzender), Björn Scheffels, Tim Schneider, Henry Schmidt, Frank Rekauzke und Dennis Lichtenwimmer (Sportlicher Leiter). Foto: VfB Hilden

Niederrhein-Oberligist VfB Hilden setzt nach der bevorstehenden Trennung von Marc Bach in der kommenden Spielzeit auf Altbewährtes auf der Trainerbank.

Tim Schneider wird ab der neuen Saison Cheftrainer der ersten Mannschaft beim VfB 03 Hilden.

„Wir freuen uns, dass wir mit Tim Schneider ein echtes VfB-Urgestein als Trainer der ersten Mannschaft gewinnen konnten“, so Maximilian Kulesza, 1. Vorsitzender der Itterstädter.
Schneider trainiert aktuell noch die Zweitvertretung des VfB Hilden in der Bezirksliga und verpasste dort in der letzten Saison den Sprung in die Landesliga nur denkbar knapp in der Relegation.

„Tim hat sich die Chance in den vergangenen zweieinhalb Jahren redlich verdient. Der VfB möchte nicht nur den eingeschlagenen Weg mit der Heranführung der eigenen Jugendspieler an die Senioren weiterführen, sondern auch Trainertalente aus den eigenen Reihen fördern“, kommentierte der Sportliche Leiter und ehemalige Akteur des VfB, Dennis Lichtenwimmer, die Entscheidung.

Ergänzt wird das Trainerteam mit Henry Schmidt (Co-Trainer), Björn Scheffels (Co- und Torwarttrainer) und Frank Rekauzke (Betreuer).

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren