Die SG Wattenscheid hat den 16. Zugang für die kommende Saison in der Oberliga Westfalen vorgestellt. 

OL W

SG Wattenscheid: Zugang Nummer 16 kommt aus Menden

RevierSport
24. Juni 2020, 19:30 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die SG Wattenscheid hat den 16. Zugang für die kommende Saison in der Oberliga Westfalen vorgestellt. 

Nächster Neuer für die SG Wattenscheid: Zugang Nummer 16 kommt aus der Landesliga. Vom BSV Menden kommt der Mittelfeldspieler Mohamed El-Gattass.  


Der zukünftige SGW-Coach Christian Britscho freut sich auf den neuen Spieler: „Mohamed El-Gattass ist ein sehr lauffreudiger und technisch beschlagener Box-to-Box Spieler. Er spult dabei ein hohes Pensum an Kilometern ab und will bei uns den nächsten Schritt auf seiner Leiter machen.“

Zuvor hatte die SG Wattenscheid bereits Agon Arifi (Fortuna Düsseldorf II), Maurice Horn (SC Velbert), Norman Jakubowski (SV Wilhelmshaven), Marvin Schurig (Rot Weiss Ahlen), Burak Yerli (CSV Bochum), Nils Hönicke (Westfalia Kinderhaus), Leon Gensicke (Westfalia Rhynern), Ali Ibraim (Preußen Münster ll), Frederik Wiebel (CSV Bochum), Bruno Staudt (TSG Sprockhövel), Fabian Kerellaj (Preußen Münster ll), Felix Casalino (TSG Sprockhövel), Roman Zengin (Rot Weiss Ahlen), Phil Britscho (TSG Sprockhövel) sowie Arthur Nakalyuzhnyy (eigene A-Jugend) verpflichtet.

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren