Der FC Schalke 04 will am Samstagabend (18.30 Uhr) seine Sieglos-Serie von 17 Pflichtspielen beenden. Werder Bremen ist in der Veltins-Arena zu Gast. Mit dieser Schalker Mannschaft sollen die Hanseaten besiegt werden.

Bundesliga

Schalke: Mit dieser Elf soll Werder Bremen besiegt werden

26. September 2020, 17:34 Uhr
Nassim Boujellab darf gegen Werder Bremen von Beginn an ran. Foto: Thorsten Tillmann

Nassim Boujellab darf gegen Werder Bremen von Beginn an ran. Foto: Thorsten Tillmann

Der FC Schalke 04 will am Samstagabend (18.30 Uhr) seine Sieglos-Serie von 17 Pflichtspielen beenden. Werder Bremen ist in der Veltins-Arena zu Gast. Mit dieser Schalker Mannschaft sollen die Hanseaten besiegt werden.

Schalke-Trainer David Wagner hat im Vergleich zum 0:8 bei den Bayern einige Wechsel vorgenommen. Neu in der Mannschaft sind Omar Mascarell, Benito Raman und Nassim Boujellab. Vor allem die Nominierung des 21-jährigen Marokkaners dürfte überraschen.

Bislang bestritt der offensive Mittelfeldspieler nur 18 Bundesligaspiele in seiner Karriere. In der vergangenen Woche wusste er beim 2:0-Sieg der U23-Regionalliga-Mannschaft über den SV Rödinghausen zu überzeugen. Beim 2:0-Erfolg schoss Boujellab beide Tore, die ihn nun in die Startelf gegen Werder Bremen brachten. 


Auch Mascarell gab nach sieben Monaten Pause sein Comeback in der Regionalliga. Seinen Testlauf vor einer Woche im U23-Spiel gegen Rödinghausen (2:0) hatte der Spanier beschwerdefrei überstanden.

Mit Amine Harit (Quarantäne) und Suat Serdar (Oberschenkelverletzung) muss Trainer Wagner auf drei wichtige Spieler verzichten.

Thiaw und Becker nicht dabei

Dagegen wird der FC Schalke 04 im Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstagabend freiwillig auf die beiden Defensivspieler Timo Becker und Malick Thiaw verzichten. Beide spielten am Samstag in der Regionalliga West. Dort unterlag die U23 der Schalker mit Thiaw und Becker dem SV Straelen mit 1:2.

So spielen Schalke und Werder Bremen:

Schalke: Fährmann - Rudy, Kabak, Stambouli, Oczipka - Mascarell, Bentaleb - Raman, Boujellab - Uth - Paciencia. 

Bank: Schubert, Skrzybski, Schöpf, Sané, Mendyl, Matondo, Ibisevic, Bozdogan.

Bremen: Pavlenka - Augustinsson, Veljkovic, Friedl, Gebre Selassie - Mbom, Maxi Eggestein, Klaassen - Bittencourt, Sargent, Füllkrug.
Bank: Kapino, Moisander, Osako, Selke, Woltemade, Groß, J. Eggestein, Chong, Agu.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

26.09.2020 - 20:18 - Agl

War wohl nichts :-)