Torwart Alexander Nübel wird den Fußball-Bundesligisten FC Schalke im Sommer verlassen und zum FC Bayern München wechseln. Ein Nachfolger könnte vom FC Basel kommen. 

S04

Schalke: Kommt der Nübel-Nachfolger vom FC Basel?

14. Februar 2020, 08:01 Uhr

Kommt der Nachfolger von Alexander Nübel aus der Schweiz? (Foto: firo).

Torwart Alexander Nübel wird den Fußball-Bundesligisten FC Schalke im Sommer verlassen und zum FC Bayern München wechseln. Ein Nachfolger könnte vom FC Basel kommen. 

Der FC Schalke 04 muss sich mit der Torwartfrage beschäftigen. Alexander Nübel wird im Sommer ablösefrei zum FC Bayern München wechseln. Ralf Fährmann - bisher ausgeliehen an den englischen Klub Norwich City - könnte zurückkommen und zusammen mit Markus Schubert das Torwartduo bei den Königsblauen bilden. Denn Fährmann besitzt in Gelsenkirchen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. 


Doch offenbar hat Schalke noch einen weiteren Keeper im Blick. Wie "Telebasel" berichtet, soll Schalke neben anderen Vereinen an Jonas Omlin vom FC Basel interessiert sein. Und Schalke soll der wahrscheinlichste Abnehmer sein. Ein Kriterium, das für den Keeper wichtig ist, ist es international zu spielen. Das kann mit Schalke klappen. 

Im letzten Jahr sollen bereits Olympique Marseille und der FC Augsburg ein Auge auf den 26-Jährigen geworfen haben, der laut "Transfermarkt" einen Transferwert von sechs Millionen Euro besitzt. Basel soll für den Torwart, der beim Klub noch bis 2022 unter Vertrag steht, damals eine Ablösesumme in Höhe von neun Millionen Euro aufgerufen haben. 

In Basel rechnet man nach dieser Spielzeit offenbar mit dem Abgang des Leistungsträgers. „Ich kann mir gut vorstellen, dass einige Bundesligisten unseren Goalie auf der Liste haben“, sagte Basels Sportdirektor Ruedi Zbinden vor rund zwei Wochen gegenüber „Nau.ch“. Daher gibt es beim FC Basel offenbar schon die Überlegung, dass die aktuelle Nummer zwei Djorde Nikolic Omlin ersetzen könnte. 

Basels Sportchef Ruedi Zbinden sagte gegenüber "Telebasel": "Er ist sehr akzeptiert im Team. Er ist ein junger Spieler mit einer Persönlichkeit. Und er kann der Nachfolger von Jonas werden."

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

15.02.2020 - 13:48 - Schalker1965

Schalke ist gut beraten, den Torhütermarkt aufmerksam zu verfolgen. Nach dem Abgang von Nübel besteht Handlungsbedarf!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

14.02.2020 - 13:44 - ali_hb

Ist schon gut vorstellbar, dass Schalke Interesse hat. Es wird ein erfahrener Torhüter als Ersatz für Alexander Nübel gebraucht, der mit dem Ball am Fuß etwas anfangen kann. Markus Schubert der - so finde ich - besser kicken kann als Nübel kann man dann in Ruhe aufbauen.

14.02.2020 - 12:42 - Stan56

Da will wohl mal wieder ein Club die Ablöse für einen eigenen Spieler hochtreiben, indem man den S04 ins Spiel bringt...