RL

RWE-Transfers beeindrucken Lotte-Trainer

03. Juni 2019, 17:19 Uhr

Foto: dpa

Die Sportfreunde Lotte haben sich nach dem Abstieg in die Regionalliga auf dem Transfermarkt bislang zurückgehalten. Trainer Ismail Atalan zeigt sich von der Konkurrenz beeindruckt. Allen voran Rot-Weiss Essen.

"RWE hat schon sehr gute Leute geholt. Allen voran Alexander Hahn ist ein Kaliber und sicherlich auch finanziell nicht günstig. Was RWE da auf dem Transfermarkt bislang gemacht hat, ist schon ein großer Fingerzeig", sagt Atalan.

Dennis Grote, Marco Kehl-Gomez, Alexander Hahn, Felix Herzenbruch und Jan-Lucas Dorow: So heißen die fünf Zugänge von Rot-Weiss Essen. "Ich bin mir sicher, dass RWE es in der kommenden Saison wissen will", glaubt Atalan.

Und Lotte? Die Sportfreunde lassen es aktuell gemächlich angehen. Noch kein Zugang, dafür etliche Abgänge. "Unser Kader besteht aktuell aus zwei Spielern: Matthias Rahn und Jeron Al-Hazaimeh", berichtet der 39-Jährige. Atalan ergänzt: "Es sind etliche Spieler auf dem Markt. Deshalb sind wir auch ganz entspannt. Trainingsstart ist am 19. Juni. Wenn wir da 12, 13 Spieler auf dem Platz haben, dann bin ich zufrieden."

Atalan: "Wir planen mit einem Kindergarten und suchen dafür gute Erzieher"

Der Lotter Fußballlehrer wird eine junge Mannschaft ins Regionalliga-West-Rennen schicken. Ein Team, das Vollgas gibt und attraktiven Fußball spielt. "Dafür stehe ich als Trainer. Ich suche hierfür interessante, junge Spieler. Man kann auch sagen, dass wir mit einem Kindergarten planen und dafür zwei, drei gute Erzieher suchen", erklärt Atalan.

Die Erzieher sollen erfahrene Spieler sein, die aber noch längst nicht über ihrem Zenit sind. "Wir suchen Jungs, die schon viel erlebt haben, aber noch längst nicht satt sind", betont Atalan.

Die Sportfreunde Lotte werden mit einem Etat von rund einer Million Euro in die Saison gehen. Aufgrund der überschaubaren finanziellen Mittel will Atalan auch nicht zu hochstapeln. "Wir werden mit Sicherheit nicht um die Meisterschaft spielen. Wir werden einen einstelligen Tabellenplatz anpeilen und versuchen uns in der Liga zu konsolidieren."

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

04.06.2019 - 15:15 - Bierchen

# Entenfan
Was ich von den Spielern halte schreibe ich.
Mußt Dir nur die Mühen des Lesens auf Dich nehmen.

Ansonsten bist Du auch nur ein weiterer Kommentar- Kommentator.
Da haben wir ihr echt genug von.
Den großen "Portugiesen mit den 2 Zahlen" vorneweg!

04.06.2019 - 11:18 - Lokutus

Leute !
Wichtig ist doch vor allem eine "Mannschaft" zu haben. 11 Individualisten haben noch niemanden zum Meister gemacht. Wenn die einzelnen
Transfers aber "gehobenes Regio Format" haben, wie hier schon gesagt, ist zumindest schonmal die Grundlage da. In den letzten Jahren war das Leistungsgefälle
innerhalb der ersten Elf einfach zu groß ! Und wenn die 11, die dann auf dem Platz stehen sich den Arsch aufreissen sind wir doch eh alle zufrieden.
Wartet doch mal ab, ist doch noch Zeit und ich denke mal, die haben ihre Kandidaten schon in Gesprächen !

04.06.2019 - 10:45 - Gregor

Bisher 2 sehr gute Transfers, zu den anderen kann ich nicht viel schreiben, da ich sie nicht kenne. Auf jeden Fall brauchen wir aber noch 1 Torwart und einen Knipser die sich von der Masse unterscheiden, also Topleute, die auch 3.Ligaqualitäten mit sich bringen. Trotzdem wird RWE nicht der Topfavorit in der neuen Saison sein. Meine Hoffnung wäre, wir spielen so lange um die Meisterschaft mit, wie möglich. Am besten bis zum letzten Spieltag.

03.06.2019 - 23:49 - Brückenschänke

Und noch einmal ein "waschechter wozi."
Was macht der Autor eigentlich seriös beruflich?

03.06.2019 - 22:03 - chippolueg

Peinlich - einfach peinlich!

03.06.2019 - 21:38 - RWE-Tom

Bierchen,
mir ging es darum, dass wir in der abgelaufenen Saison nach dem sechsten Spieltag Tabellenführer waren und die Saison noch lange nicht gelaufen war.
Oberhausen hat (fast) gezeigt, was mit einer guten Rückrunde noch möglich sein kann, wenn man die Saison nicht zu früh abschenkt.
Unsere bisherigen Neuzugänge finde ich in Ordnung und bin gespannt auf die nächsten Abschlüsse.
Wichtig ist letztlich das Team!

03.06.2019 - 20:52 - Entenfan

Bierchen, wer hier schreibt, muss mit Kommentaren rechnen.
Ich weiß auch nicht nach welchen Kriterien Du Knaller bezeichnest. Wenn Du Spieler nicht kennst, soll das noch kein Kriterium sein.
Warte am besten noch etwas mit dem Jammern.

03.06.2019 - 19:45 - Bierchen

# RWE- Tom
Dann erzähl Du mir doch mal was unsere Neuzugänge zu Titelaspiranten macht??
Was an den Neuzugängen hat Dich aufhorchen lassen?

Dann laß mal knacken und teile uns mit was Deine Meinung zu den Neuzugängen ist!!

So,
und tue mir einen Gefallen und so einige andere auch:
Arbeitet Euch nicht an anderen User- Kommentaren ab wenn ich selber nichts zu sagen habe!

03.06.2019 - 19:36 - RWE-Tom

@Bierchen,
wenn wir am Ende der kommenden Saison auf dem Tabellenplatz stehen, den wir in der vergangenen nach dem sechsten Spieltag hatten, geb ich dir ne Cola aus.
Vielleicht schreibst du mit klarem Kopf weniger Unsinn. ;-)

03.06.2019 - 19:08 - Bierchen

Gut gebrüllt, Atalan!
Aber realistisch gesehen sind unsere Zugänge im Schnitt gehobener Durchschnitt.
Wenig Zungenschnalzer und Überraschungen dabei.

Die große Frage die mich beschäftigt ist, ab welchen Spieltag ist diesmal die Saison für uns wieder einmal gelaufen?
Vielleicht nicht nach dem sechsten Spieltag wie in 18/19, der "Hoch3- Saison".

Ich tippe aber das wir noch vor der Winterpause mal wieder die Meisterschaft vergeigen.
Mit Neitzel wird das nichts!

03.06.2019 - 18:36 - Rotor

Normalerweise sind Absteiger aus der höheren Liga immer auch Favorit für den Aufstieg. Aber so kann man natürlich auch den Druck weitergeben und von sich selbst ablenken.

03.06.2019 - 18:31 - IchDankeSie1907

Das ist jetzt nicht so wirklich ernst gemeint was dieser Mann da so sagt? Wir haben bis jetzt noch nicht einmal einen Torwart.
Und auch sonst wie immer. RWE der große Favorit und das Ende? 25 Punkte hinter Lotte diesmal?

03.06.2019 - 18:30 - Kohlenstaub

Wie jede Saison: die Konkurrenz ruft uns zum Favoriten aus.. einfach um noch mehr Druck aufzubauen, den wir uns selber ja schon geben.

Ich bleibe entspannt und realistisch: Platz 3-5 nächste Saison und alles ist fein :)

03.06.2019 - 18:22 - 1955

Man wird sehen ob der Neuzugänge! Ohne einen neuen “ Knipser“ ist das immer noch zu wenig für einen Aufstieg!

03.06.2019 - 18:21 - westkurver

Sehr realistisch. Der bisherige Vereinszenit ist mit dem Abstieg auch für die nähere Zukunft überschritten. Oder man verschachert sich an SAUSEBRAUSE & Co. Dann lieber in Ehren Regio. Recht so.

03.06.2019 - 17:52 - redbull1de

Gott sei Dank, alles wie immer.
Es gibt Hoch und Tiefstapler und am Ende ist alles Kindergarten. :-)