Fort. Keppeln brannte bei der Zweitvertretung von Rhen. Kleve ein Fußball-Feuerwerk ab und gewann 6:0. Rhenania Kleve II belegt mit 13 Punkten den neunten Tabellenplatz. Die Heimmannschaft entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Nach dem klaren Erfolg über Rhen. Kleve II festigt Fortuna Keppeln den dritten Tabellenplatz. Der Angriff von Fort. Keppeln wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 48-mal zu. Der Gast ist seit vier Spielen unbezwungen.

Kleve-Geldern Kreisliga C2

SV Hö-Nie II gewinnt Spitzenspiel bei SSV Louisendorf

11. November 2019, 08:09 Uhr

Fort. Keppeln brannte bei der Zweitvertretung von Rhen. Kleve ein Fußball-Feuerwerk ab und gewann 6:0. Rhenania Kleve II belegt mit 13 Punkten den neunten Tabellenplatz. Die Heimmannschaft entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Nach dem klaren Erfolg über Rhen. Kleve II festigt Fortuna Keppeln den dritten Tabellenplatz. Der Angriff von Fort. Keppeln wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 48-mal zu. Der Gast ist seit vier Spielen unbezwungen.

Die Reserve von Uedemer SV kam am Sonntag vor eigenem Publikum zu einem 4:0-Sieg gegen Rheinw. Erfgen II. Uedemer SV II klettert nach diesem Spiel auf den sechsten Tabellenplatz. Trotz der Schlappe behält Rheinwacht Erfgen II den fünften Tabellenplatz bei.

SSV Reichswalde kannte mit dem hoffnungslos unterlegenen Gegner SV Asperden II keine Gnade und trug einen 10:0-Erfolg davon. Die Abstiegssorgen von Asperden II sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Für die Gastgeber sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. SSV Reichswalde ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter.

Im Spiel zwischen GW Appeldorn II und SV Grieth II konnte am Sonntag kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften gingen mit einem 2:2 auseinander. Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt Appeldorn II den achten Platz in der Tabelle ein. Das Heimteam wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg. Mit 15 Zählern aus zwölf Spielen steht SV Grieth II momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Die Partie zwischen SG Labbeck-Uedemerbr und Sturm Wissel II endete mit einem 2:2. SG Labbeck-Uedemerbruch-Sonsbeck bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 13.

Am Sonntag trafen im letzten Match dieses Spieltages der SV Hö-Nie II und SSV Louisendorf aufeinander. Mit einem 2:0 ging die Partie zugunsten von SV Hö-Nie II aus. In der Tabelle liegt SSV Louisendorf nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Nach elf gespielten Runden gehen bereits 30 Punkte auf das Konto des SV Hönnepel-Niedermörmter II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Sieben Spiele währt bereits die Serie, in der der SV Hö-Nie II ungeschlagen ist.

Mehr zum Thema

Kommentieren