Die Zweitvertretung von TuS Kaltehardt will die Erfolgsserie von fünf Siegen bei der Reserve von CF Kurdistan ausbauen. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander. Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für CF Kurdistan Bochum II 32 Zähler zu Buche. Die Defensive der Gastgeber (15 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Bochum Kreisliga C2 zu bieten hat. Mit mehr als 4,21 geschossenen Treffern pro Partie blickt CF Kurdistan II auf eine gut funktionierende Offensive. Zuletzt lief es recht ordentlich für CF Kurdistan Bochum II – 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Mit 28 Zählern aus 16 Spielen steht TuS Kaltehardt II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Das große Plus des Gasts ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 3,38 Treffer erzielt werden. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von TuS Kaltehardt II mit ansonsten neun Siegen und einem Remis. Mit fünf Siegen in Folge ist TuS Kaltehardt II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Bochum Kreisliga C2

LFC Laer II vor großer Hürde

28. Februar 2020, 08:04 Uhr

Die Zweitvertretung von TuS Kaltehardt will die Erfolgsserie von fünf Siegen bei der Reserve von CF Kurdistan ausbauen. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander. Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für CF Kurdistan Bochum II 32 Zähler zu Buche. Die Defensive der Gastgeber (15 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Bochum Kreisliga C2 zu bieten hat. Mit mehr als 4,21 geschossenen Treffern pro Partie blickt CF Kurdistan II auf eine gut funktionierende Offensive. Zuletzt lief es recht ordentlich für CF Kurdistan Bochum II – 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Mit 28 Zählern aus 16 Spielen steht TuS Kaltehardt II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Das große Plus des Gasts ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 3,38 Treffer erzielt werden. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von TuS Kaltehardt II mit ansonsten neun Siegen und einem Remis. Mit fünf Siegen in Folge ist TuS Kaltehardt II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

LFC Laer II steht gegen FC Azadi BO eine schwere Aufgabe bevor. Wahrlich keine leichte Aufgabe für LFC Laer II, da FC Azadi Bochum 31 Punkte mehr auf dem Konto hat. LFC Laer II belegt mit drei Punkten den 14. Tabellenplatz. 10:119 – das Torverhältnis der Heimmannschaft spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte LFC Laer II lediglich einmal die Optimalausbeute. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 34 Punkte auf das Konto von FC Azadi BO und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Offensivabteilung von FC Azadi Bochum funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 104-mal zu. Die Stärke von FC Azadi BO liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über 6,93 Treffer markiert. FC Azadi Bochum förderte aus den bisherigen Spielen elf Siege, ein Remis und drei Pleiten zutage. FC Azadi BO tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

SF Westenfeld II konnte in den letzten sechs Spielen nicht punkten. Mit Vikt. Bochum II kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Viktoria Bochum II reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten vier Spielen als Sieger. Dagegen gewann Sportfreunde Westenfeld II schon seit sechs Spielen nicht mehr. Daher sollte das Heimteam für Vikt. Bochum II in der derzeitigen Form keine große Hürde sein. SF Westenfeld II bekleidet mit zwölf Zählern Tabellenposition zehn. In der Verteidigung von Sportfreunde Westenfeld II stimmt es ganz und gar nicht: 90 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Mit dem Gewinnen tat sich SF Westenfeld II zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Mit 30 gesammelten Zählern hat Viktoria Bochum II den fünften Platz im Klassement inne. Vikt. Bochum II beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als 3,79 Treffer pro Begegnung. Viktoria Bochum II weist bisher insgesamt neun Erfolge, drei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Vikt. Bochum II ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zwölf Punkte.

Nach vier Partien ohne Sieg braucht SK Bochum mal wieder einen Erfolg – am besten schon gegen Teut. Ehrenfeld II. Mit zehn ergatterten Punkten steht SK Bochum auf Tabellenplatz zwölf. Bislang fuhr SK Bochum drei Siege, ein Remis sowie elf Niederlagen ein. Die volle Punkteausbeute sprang für SK Bochum in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Teutonia Ehrenfeld II besetzt momentan mit 15 Punkten den neunten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 46:46 ausgeglichen. Der Offensivhunger von Teut. Ehrenfeld II ist gewaltig. Mehr als 3,29 geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll.

ESV Langendreer-West III bestreitet am 01.03.2020 ein Heimspiel gegen AFC Bochum II. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. ESV Langendreer-West III führt mit 17 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Gegen die abschlussstarke Offensive von ESV Langendreer-West III ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als zweimal zappeln. Nach 15 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von ESV Langendreer-West III insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen. AFC Bochum II nimmt mit 25 Punkten den siebten Tabellenplatz ein. Beeindruckend ist die Abschlussstärke von AFC Bochum II. Durchschnittlich trifft AFC Bochum II mehr als dreimal pro Begegnung. Die Zwischenbilanz von AFC Bochum II liest sich wie folgt: acht Siege, ein Remis und vier Niederlagen.

BV Langendreer II gastiert am kommenden Sonntag bei TuS Querenburg III. Gegen BV Langendreer 07 II erwartet TuS Querenburg III eine hohe Hürde. Mit acht Punkten auf der Habenseite steht TuS Querenburg III derzeit auf dem 13. Rang. TuS Querenburg III musste schon 85 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Zu den zwei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei TuS Querenburg III zehn Pleiten. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte TuS Querenburg III in den vergangenen fünf Spielen. Zehn Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat BV Langendreer II momentan auf dem Konto.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren