Cranger-Kirmes-Cup

Herne, Wanne-Eickel und Legat mit seinem Team am Start

09. Juli 2019, 09:34 Uhr

Foto: Klaus Pollkläsener

Zum 20. Mal wird im Juli der beliebte Cranger-Kirmes-Cup ausgetragen. Gastgeber ist der SV Sodingen. Gespielt wird im Sodinger Glück-Auf-Stadion, das 7000 Zuschauern Platz bietet. 

Gespielt wird 2019 vom 18. bis 27. Juli. Diesmal ohne den Titelverteidiger, denn der Regionalliga-Aufsteiger TuS Haltern musste seine Teilnahme absagen. Denn die Regionalliga startet Ende Juli bereits - das Finale des Cranger-Kirmes-Cups steht erst am 27. Juli auf dem Plan. 

Westfalia Langenbochum übernimmt Halterns Platz in Gruppe A und bestreitet am 18. Juli um 17.45 Uhr das Eröffnungsspiel gegen TuS Bövinghausen. Die kommen mit einem neuen Trainer und großen Ambitionen. Thorsten Legat soll Landesliga-Aufsteiger Bövinghausen noch erfolgreicher machen - das könnte dann in der Oberliga Westfalen enden.  


Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams. Dem Sieger winken 3000 Euro Prämie. Für Rang zwei gibt es 1000 Euro, Platz drei wird immer noch mit 750 Euro honoriert. 

Der Spielplan in der Übersicht

Donnerstag, 18.7. – Gruppe A
17:45 Uhr: Westfalia Langenbochum – TuS Bövinghausen
19:30 Uhr: SpVgg. Erkenschwick – FC Altenbochum


Freitag, 19.7. – Gruppe B
17:45 Uhr: SV Wanne 11SV Sodingen
19:30Uhr: Westfalia Herne – Wanne-Eickel

Samstag, 20.7. – Gruppe A
16 Uhr: Westfalia Langenbochum – FC Altenbochum
18 Uhr: TuS Bövinghausen – SpVgg. Erkenschwick

Sonntag, 21.7. – Gruppe B
15 Uhr: Sodingen – Westfalia Herne
17 Uhr: Wanne-Eickel – SV Wanne 11

Montag, 22.7. – Gruppe A
17:45 Uhr FC Altenbochum – TuS Bövinghausen
19:30 Uhr: SpVgg. Erkenschwick – Westfalia Langenbochum

Dienstag, 23.7. – Gruppe B
17:45 Uhr: SV Wanne 11 – Westfalia Herne
19:30 Uhr: DSC Wanne-Eickel – SV Sodingen

Donnerstag, 25.7.
Halbfinale

17:45 Uhr: Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B
19:30 Uhr: Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A

Samstag, 27.7.
16 Uhr: Spiel um Platz 3
18 Uhr: Finale

Kommentieren