RL West

Corona-Fall: RWO-Auftakt ist abgesagt

31. August 2020, 12:07 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Rot-Weiß Oberhausen startet am kommenden Wochenende nicht in die neue Regionalliga-West-Saison. Der geplante Auftakt beim FC Wegberg-Beeck wurde aufgrund eines Corona-Falls abgesagt.

Eigentlich sollte Rot-Weiß Oberhausen am Samstag mit einem Auswärtsspiel bei Aufsteiger FC Wegberg-Beeck in die neue Spielzeit der Regionalliga West starten. Doch die Kleeblätter müssen noch länger auf die Rückkehr in den Spielbetrieb warten: Die Partie in Wegberg ist nach einem positiven Corona-Test im Umfeld der Oberhausener abgesagt worden. Das teilte RWO am Montagvormittag mit.


Erst am Donnerstag war bekannt geworden, dass eine Person "aus dem Umfeld der Regionalliga-Mannschaft" positiv auf Covid-19 getestet worden war. Daraufhin war der komplette Trainingsbetrieb an der Lindnerstraße bis zum Montag eingestellt worden. Auch die eigentlich geplante Generalprobe gegen Fortuna Köln am vergangenen Samstag fiel dadurch ins Wasser. Wann das Spiel gegen den Aufsteiger aus der Mittelrheinliga nachgeholt wird, ist noch nicht klar. RWO dürfte jetzt voraussichtlich das erste Saisonspiel am 13. September gegen die Reserve des FC Schalke 04 bestreiten.

Das erste Spiel der Saison 2020/21 von #RWO beim FC Wegberg Beeck 1920 e. V. ist abgesagt. Grund ist ein bestätigter...

Gepostet von Rot-Weiß Oberhausen am Montag, 31. August 2020

1. Spieltag
Freitag, 4. September, 18 Uhr

SV Rödinghausen - Preußen Münster
Samstag, 5. September, 14 Uhr
FC Wegberg-Beeck - RW Oberhausen ABGESAGT 
Alemannia Aachen - BVB U23
Wuppertaler SV - RW Ahlen
VfB Homberg - SV Lippstadt
SV Straelen - Fortuna Düsseldorf U23
SV Bergisch-Gladbach - Fortuna Köln
RW Essen - SC Wiedenbrück
12. September, 14 Uhr
SF Lotte - Bonner SC
6. Oktober, 19:30 Uhr
FC Schalke U23 - Gladbach U23
spielfrei: 1. FC Köln U23

2. Spieltag
Samstag, 12. September, 14 Uhr

Gladbach U23 - SV Rödinghausen
Preußen Münster - SV Bergisch-Gladbach
Fortuna Köln - SV Straelen
Fortuna Düsseldorf U23 - VfB Homberg
SV Lippstadt - Wuppertaler SV
RW Ahlen - Alemannia Aachen
BVB U23 - 1. FC Köln U23
Sonntag, 13. September, 14 Uhr
RW Oberhausen - FC Schalke U23
6. Oktober, 19:30 Uhr
Bonner SC - RW Essen
SC Wiedenbrück - FC Wegberg-Beeck
spielfrei: SF Lotte

3.Spieltag
Mittwoch, 16. September, 19:30 Uhr

FC Wegberg-Beeck - Schalke U23
SF Lotte - BVB U23
1. FC Köln U23 - RW Ahlen
Alemannia Aachen - SV Lippstadt
Wuppertaler SV - Fortuna Düsseldorf U23
VfB Homberg - Fortuna Köln
SV Straelen - Preußen Münster
SV Bergisch Gladbach - Gladbach U23
SV Rödinghausen - RW Oberhausen
SC Wiedenbrück - Bonner SC
spielfrei: RW Essen

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

01.09.2020 - 04:10 - frankiboy5l

Shit happens
Die NRZ schreibt dazu am 31.08. Mittags :
" RWO-Präsident Hajo Sommers hatte bereits vergangene Woche erwartet, dass alle betroffenen Personen bis zum 3. September auf jeden Fall unter Quarantäne gestellt werden. Die Corona-Regeln des Westdeutschen Fußball-Verbandes sehen es in diesem Fall vor, auf ein zwei Tage später angesetztes Spiel zu verzichten. Somit kommt die Absage des erstes Spieltags nicht überraschend. "

Also scheint das Gesundheitsamt in Wegberg-Beeck aus dem Schneider zu sein.
Allerdings lese ich das erste mal von solcher Regel des WDFV. Da haben sie sich aber weit aus dem Fenster gelegt.

"

31.08.2020 - 19:10 - am Zoo

Ich vermute auch, dass wird eine Kac.... Saison. Zu viele Unbekannte, und dann kommt der Herbst.
Stream ist für viele hier die einzige Möglichkeit seinen Club zu unterstützen.
Und das gilt für alle Vereine in der schweineliga, falls ein Stream angeboten wird

31.08.2020 - 18:01 - Red-Whitesnake

Richtig AV...,
sobald/ und oder wenn der Verein spielen darf, dann kann ich dir folgen. Sobald aber der Gegner oder der eigene Club nicht kann, dann guckst in die Röhre.
Und ich denke einfach mal, dass da die Gesundheitsämter das entscheidende Wort haben und sprechen... inwieweit das noch Auswirkungen auf die Saison haben wird.
Hat deswegen auch nichts mit Weicheimentalität oder so zu tun.
Aber auch das kann jeder für sich selber einschätzen, bewerten und mit umgehen

31.08.2020 - 17:30 - derdereuchversteht07

In dieser Saison werden vielleicht Dinge eintreten an die wir jetzt noch gar nicht denken.
Das die kommende Saison abgebrochen wird ist auch gar nicht so unwahrscheinlich.
Diesmal sollten wir bei Abbruch aber zusehen das wir erster sind.

31.08.2020 - 17:18 - RWE51

An alle Zustimmer und Nichtzustimmer. Ich war über 20 Jahre lang Prokurist einer Firma mit fast 6000 Mitarbeitern und habe schon eine gewisse Menschenkenntnis und das lässt sich auch auf den Fußball übertragen, denn im Moment sehe ich Politiker, Mediziner und Führungskräfte jeglicher Art so verunsichert, dass sie Morgen so und Übermorgen wieder anders entscheiden und das bleibt solange, bis man Covid 19 bezwungen hat. Also haben im Moment alle irgendwie Recht oder auch nicht!!!

31.08.2020 - 17:16 - Außenverteidiger

Wieso der Stress? In einer Pandemie, egal welcher Meinung man ist, wird sowas einkalkuliert. Aus Vereins, Vorstandssicht oder Verbandssicht ist in diesem Jahr keine Überraschung gegeben. Alle hatten genug Zeit, die Situation anzunehmen. Für die Finanzen gibt´s die Möglickeit Nachweise zu erbringen, ist sowieso eine Buchführungspflicht. Für die Sportler ist der Spielplan, wie ein permanetes Frühjahr zu betrachten. Dort gibt´s ebenfalls wetterbedingte Spielausfälle.
Wenn ich ein Fan bin, wird das Interesse nicht schwinden. Ansonsten bin ich kein Fan. Egal welches Wetter, egal welche Umstände, sobald der Verein spielt, wissen echte Frauen, Freunde und Familienmitglieder bescheid, der Fan rückt aus ins Stadion. :) Niemand braucht eine Weicheimentalität.

31.08.2020 - 16:30 - Red-Whitesnake

Gerade in den Amateurklassen wird es sicherlich sehr viele Spielausfälle geben.
Egal um welchen Verein es sich dabei handelt... es ist einfach nur großer Dreck, wenn dieser Virus festgestellt wird. Für die Person, das nähere Umfeld, oder wie in diesem Fall RWO.
Ich drücke echt die Daumen, dass das irgendwann wieder mal aufhört und man von normalen Leben/Fußball gucken usw. sprechen kann.
Denn so ist es doch nur groß Dreck... und es kann jeden treffen.... was ich nicht hoffen will und niemanden wünsche.
Das kriegt man nur gemeinsam hin... und da sehe ich täglich, dass das schon nicht gut klappt.
Weil man es nicht versteht, oder verstehen möchte.
Bleibt sauber, stänkert nicht rum... und hofft einfach nur das Beste.

31.08.2020 - 15:38 - faselhase07

Es wäre mal an der Zeit hier eine klare Linie zu ziehen. So wird die Saison nix werden. Vierzig Spiele hat jede Mannschaft zu gehen, RWO hängt jetzt schon mind. Eines hinterher.

Wie will ich sicherstellen, dass bei den Halbprofis, die tagsüber noch 40h/Woche knüppeln gehen, niemand irgendwie in Kontakt kam.

Ich tendiere dazu, dass nichtmals die Hinrunde um ist, wenn die ersten Teams keine Gehälter mehr zahlen können oder wochenlang ausfallen. Passiert das letztere in einer englischen Woche, hängt ein Team drei Partien hinterher... ohne Witterung oder Platzverhältnisse.

Regionalliga West - steht für ohne Konzept. Land NRW - will ich diesbezüglich gar nicht drüber sprechen...

31.08.2020 - 15:34 - Du schöner RWE

st wirklich vieles überhaupt nicht abzusehen und voller Fragezeichen. Schön ist anders.

31.08.2020 - 15:22 - elfmeterkiller

Ganz ehrlich. So Unrecht hat RWE51 gar nicht. Wie groß ist das Umfeld eigentlich um zu begründen das wegen positiven Test nicht gespielt werden kann.
Und mit der Entwöhnung hat er auch nicht Unrecht.
Viele meiner Bekannten beschäftigen sich nur noch damit einen vernünftigen Stream vom Spiel zu bekommen.
An ein Livespiel im Stadion glaubt schon fast keiner mehr.
Wenn alles so weiter geht gewöhnt man sich ans Streamen mit ein paar Freunden zu Hause.
Ist doch alles zum kotzen, wenn man da nach Berlin schaut. Selbst die Bilder von der Svgg Velbert gegen Wuppertal zeigt eine Menge Zuschauer im Stadion.
Warum kann jeder machen was er will.

31.08.2020 - 15:07 - Gregor

@RWE51
Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir auch in der nächsten Saison in der RL einige Überraschungen wegen Corona erleben werden. An eine reguläre Beendigung der Saison glaube ich überhaupt nicht. Es werden sicher noch viele Spielausfälle wegen positiver Tests von Spielern oder Personen im Umfeld des Vereins erfolgen. Ganz zu schweigen von den Problemen, die die meisten Vereine bekommen werden, wenn weiterhin keine oder nur wenige Zuschauer zugelassen werden. Man braucht sicher kein Prophet zu sein um zu sehen, dass all diese Probleme spätestens im Herbst/Winter verstärkt auf uns zukommen werden.

31.08.2020 - 14:37 - Red-lumpi

Mich würde trotzdem interessieren was Frankipoy51 dazu sagt, der Troll schreibt doch sonst über jeden Verein (hauptsächlich über RWE) irgendeinen kruden Rotz...
Jetzt hält er sich bedeckt? Was für ein Lutscher.........

31.08.2020 - 14:27 - RWO-Oldie

Das Problem ist, dass jedes Gesundheitsamt das anders beurteilt. Am Ende wird die Meisterschaft bzw. der Abstieg durch die Gesundheitsämter entschieden. Bei einem Verein können trotz Corona-Fall alle negativ Getesteten weiter trainieren, beim anderen müssen alle in Quarantäne. Spaß macht das keinem mehr.

31.08.2020 - 14:22 - knallroteressener

sag mal ,tickst du nicht ganz sauber RWE51 ?Was ist das für eine böswillige Unterstellung. Du begibst dich auf dem Niveau des F51. Die Zahl stimmt schon mal. Liebe RWOler das sind nicht wir.NUR DER RWE

31.08.2020 - 14:21 - Ronaldo20

Was ist das denn für ein Schwachsinn?
Jeder Fußballer brennt darauf wieder zu spielen Woche für Woche
Erst recht am ersten Spieltag

31.08.2020 - 13:14 - RWE51

Wenn ich also in Zukunft keine Lust habe zu spielen, dann habe ich im Umfeld einen Covid-19 Fall. Schon ist das Spiel abgesagt! Das ist mir alles zu einfach. Wenn das so weiter geht gibt es keine zukünftige Saison und 50% der Vereine können gleich Insolvenz anmelden .Außerdem macht das für uns Fans auch langsam keine Laune mehr auf die Vereine zu warten, ob sie dann auch spielen. Man gewöhnt sich dran und kann auch ohne Fußball leben und orientiert sich an das was noch läuft, Scheiß Aussichten!