Champions League

Antrag abgelehnt: BVB gegen Zenit komplett ohne Zuschauer

28. Oktober 2020, 11:49 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Borussia Dortmund muss am Abend im Champions-League-Spiel gegen Zenit St. Petersburg komplett auf Zuschauer verzichten. 

Das teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit. Demnach habe das Gesundheitsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen einen Antrag des BVB auf Zulassung von 300 Zuschauern wegen der Coronavirus-Pandemie abgelehnt. Im Revierderby gegen den FC Schalke 04 am vergangenen Wochenende in der Bundesliga waren 300 Zuschauer zugelassen gewesen. Aktuell liegt der Wert der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen in Dortmund bei 156,9. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

28.10.2020 - 17:52 - soso

Gut so, richtige Entscheidung.

Die Stars sollen mal so kicken wie sie alle aufm Acker und Ascheplatz angefangen haben.

Muß das Fan - Geschrei nicht haben.

So braucht man auch nich den Ton abstellen.

28.10.2020 - 13:08 - Bierchen

Ohne Zuschauer-- schau' ich nicht im Fernsehn weil kein Fussek
sondern irgendein Unsinn der uns als Fußball verkauft werden soll!