Ein Einsatz von Mario Gomez gegen Aserbaidschan ist trotz Knieproblemen nicht ausgeschlossen. Beim Stürmer wurde keine schwere Verletzung festgestellt.

Gomez darf hoffen

Stürmer hat nur "noch leichte" Probleme

sid
07. September 2009, 14:19 Uhr

Ein Einsatz von Mario Gomez gegen Aserbaidschan ist trotz Knieproblemen nicht ausgeschlossen. Beim Stürmer wurde keine schwere Verletzung festgestellt.

Nach Angaben der medizinischen Abteilung hat sich der Gesundheitszustand des Bayern-Stürmers, der am Sonntag wegen Beschwerden am rechten Knie das Training abbrechen musste, über Nacht "deutlich verbessert".

Der 24-Jährige, der am Samstag beim 2:0 gegen Südafrika den Führungstreffer erzielt hatte, habe zwar "noch leichte Beschwerden", soll aber dennoch nach dem Umzug von Köln in die Nähe von Hannover am Montagabend am Training der DFB-Auswahl in der Sportschule Barsinghausen teilnehmen.

Eine Kernspintomographie hatte am Sonntagnachmittag ergeben, dass bei Gomez kein schwerwiegender Schaden vorliegt. Bei dem 27-maligen Nationalspieler waren keine strukturellen Verletzungen festgestellt worden.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren