Polen: "Sturmjuwel" Robert Lewandowski hat sich entschieden

"Ich bleibe bei Lech"

Krystian Wozniak
28. Juli 2009, 15:45 Uhr

"Die Situation ist klar. Ein Transfer ist zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen. Es ist nicht wichtig, was vorgefallen ist. Es zählt die Gegenwart und die Zukunft. Diese heißt: Lech Posen", betont Lewandowski seine Entscheidung in einem Interview gegenüber "Przeglad Sportowy".

In letzter Zeit wurde viel über einen Wechsel von Sturm-Ass Lewandowski spekuliert. Der Pole war u.a. bei Borussia Dortmund, Hoffenheim, Blackburn Rovers und zuletzt beim AC Parma auf der Wunschliste. Jetzt beruhigt der Angreifer die Anhänger von Lech und bekräftigt gleichzeitig seinen Verbleib an der "Bulgarska".

"Ich bleibe beim "Kolejorz". Ich will Tore schießen und Titel mit Lech gewinnen. Die diversen Transfergerüchte um meine Person interessieren mich nicht mehr. Ich konzentriere mich voll auf die Europa League und die nationalen Wettbewerbe. Wir wollen in dieser Saison einiges erreichen. Die ganzen Gerüchte um meine Person habe ich ad acta gelegt."

Den Verantwortlichen von Lech erscheint ein Lewandowski-Wechsel ins Ausland noch zu früh. Immerhin hat "Lewy" noch einen Vertrag bis Sommer 2012 bei "den Blauen" aus Posen. Zuletz war laut übereinstimmenden polnischen und italienischen Medienberichten der AC Parma an den Diensten des polnischen Nationalspielers interessiert. Doch Lech lehnte das Angebot der Italiener ab.

Bei Borussia Dortmund war Lewandowski ebenfalls eine Zeit lang ganz oben auf der Wunschliste. Nachdem die Verantwortlichen des BVB den Chilenen Lucas Barrios verpflichtet haben, hat sich ein Wechsel des 20-jährigen Lewandowski zu seinem "Wunschverein" zerschlagen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren