Beim Rückrundenstart gegen Meister Werder Bremen muss Schalke 04 auf Defensivspieler Niels Oude Kamphuis verzichten. Der Niederländer zog sich im Training einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu.

Schalker Rückrundenstart ohne verletzten Kamphuis

19. Januar 2005, 13:43 Uhr

Beim Rückrundenstart gegen Meister Werder Bremen muss Schalke 04 auf Defensivspieler Niels Oude Kamphuis verzichten. Der Niederländer zog sich im Training einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu.

Die "Schalker Knappen" gehen beim Rückrundenbeginn gegen Meister Werder Bremen (15.30 Uhr/live bei Premiere) ohne Niels Oude Kamphuis an den Start. Der Profi des Bundesligisten Schalke 04 zog sich im Training einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu und wird möglicherweise sogar längerfristig ausfallen.

Dagegen konnte Schalke-Trainer Ralf Rangnick wieder Gustavo Varela im Training begrüßen, der wegen eines Innenbandanrisses im rechten Knie mehrere Wochen gefehlt hatte. Ein Einsatz für den Mittelfeldspieler aus Uruguay gegen Bremen kommt aber noch nicht in Betracht.

Nachdem am Dienstag die beiden Brasilianer Marcelo Bordon und Lincoln nach ihren verletzungsbedingten Pausen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen waren, meldeten sich einen Tag später auch wieder Hamit Altintop, Ebbe Sand und Mladen Krstajic zurück, die wegen unterschiedlicher Blessuren zuletzt außer Gefecht waren.

Autor:

Kommentieren