Die Aktie des Bundesligisten Borussia Dortmund hat ihre Talfahrt gestoppt. Nach dem Einstieg des Unternehmers Saedettin Saran erreichte das Wertpapier am Montag eine Wertsteigerung um 8,56 Prozent auf 2,03 Euro.

BVB-Aktie klettert über Zwei-Euro-Marke

10. Januar 2005, 12:20 Uhr

Die Aktie des Bundesligisten Borussia Dortmund hat ihre Talfahrt gestoppt. Nach dem Einstieg des Unternehmers Saedettin Saran erreichte das Wertpapier am Montag eine Wertsteigerung um 8,56 Prozent auf 2,03 Euro.

Nach den positiven Nachrichten der vergangenen Tage haben die Aktionäre des Bundesligisten Borussia Dortmund zu Wochenbeginn wieder etwas Grund zur Freude. Das Papier des ersten deutschen börsennotierten Vereins kletterte nach wochenlangem Absturz bis Montagmittag an der Frankfurter Börse bei hohen Umsätzen auf 2,03 Euro. Zum Handelsschluss am vergangenen Freitag hatte der Anteilsschein noch bei 1,87 Euro notiert. Dies bedeutet einen Kursgewinn von 8,56 Prozent.

Der türkische Unternehmer Saedettin Saran hat laut BVB-Geschäftsführer Michael Meier schon im Zuge der zurückliegenden Kapitalerhöhung für vier Millionen Euro BVB-Aktien erworben. Nach eigenen Worten strebt der Textil- und Werbe-Multi eine Verdoppelung seines Engagements auf "rund zehn Prozent" an, wovon Dortmund jedoch nur im Falle eines Verkaufs eigener Aktienpakete an Saran direkt profitieren würde.

"Weniger Verbindlichkeiten als zum 30. Juni 2004"

Zudem hatte Meiers Geschäftsführer-Kollege und Ex-Präsident Gerd Niebaum am Wochenende in dem Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) erklärt, dass der finanziell angeschlagene Bundesligist seine Schulden im vergangenen halben Jahr abgebaut habe. "Zum 31. Dezember 2004 hatten wir weniger Verbindlichkeiten als zum 30. Juni 2004, als es 118 Millionen Euro waren", sagte Niebaum.

Als großer Posten seien die Bankverbindlichkeiten von 65 Millionen Euro um mehr als 40 Prozent gesenkt worden. Auch seien die die Gehaltskosten von knapp 50 Millionen Euro in der Saison 2003/2004 auf jetzt 32 Millionen gesenkt worden. Die BVB-Aktie hatte bei ihrem Börsenstart im Oktober 2000 einen Wert von 11,00 Euro.

Autor:

Kommentieren