Arminia Bielefeld hat den Vertrag mit Trainer Uwe Rapolder bis 2007 verlängert.

Rapolder bleibt bis 2007 bei Bielefeld

20. Dezember 2004, 13:23 Uhr

Arminia Bielefeld hat den Vertrag mit Trainer Uwe Rapolder bis 2007 verlängert. "Ich hoffe ein Zeichen zu setzen für die Mannschaft", freute sich der 46-Jährige über die Vereinbarung.

Sieben Siege in der Hinrunde, zudem mit Platz 10 bester Aufsteiger der Bundesliga: Arminia Bielefeld hat auf die positive Bilanz reagiert und den Vertrag mit Trainer Uwe Rapolder bis 2007 verlängert. Der 46 Jahre alte Coach hat den Kontrakt, der nur für die erste Liga gültig ist, bereits unterzeichnet.

Auch von Heesen vor Verlängerung

"Ich freue mich, dass die Arminia und ich sich langfristig gefunden haben. Ich hoffe ein Zeichen zu setzen für die Mannschaft, damit Bielefeld mittelfristig in der Bundesliga bleibt", erklärte Rapolder. Der Coach hatte sein Amt bei den Ostwestfalen am 1. März angetreten und die Arminia danach in die erste Liga geführt.

Auch Manager Thomas von Heesen steht offenbar vor einer Vertragsverlängerung. "Es ist nur noch eine Frage von Tagen. Wir sind auf einem guten Weg", meinte von Heesen, der seit zweieinhalb Jahren die sportlichen Geschicke beim Aufsteiger leitet.

Vata soll bleiben, Bell soll kommen

Wie Rapolder bis 2007 soll auch der albanische Stürmer Fatmir Vata gebunden werden. Die Entscheidung soll noch in dieser Woche fallen.

Die Arminia steht außerdem kurz vor der Verpflichtung Kameruners Jean-Francois Bell vom AC Bellinzona. Bell hat beim Schweizer Erstligisten einen Vertrag mit Ausstiegsklausel. Der 23-Jährige hinterließ im Probetraining einen starken Eindruck.

Läuft alles nach Wunsch, dürfte Bell nicht der einzige Neuzugang in der Winterpause bleiben. Die Arminia möchte auch Diego Leon aus dem Farmteam von Real Madrid verpflichten."Für seine erst 20 Jahre hat Diego gewisse Qualitäten, die nicht jeder in diesem Alter schon hat", meinte Manager von Heesen.

Autor:

Kommentieren