Tommy Haas hat den Einzug ins Achtelfinale des ATP-Turniers in Madrid nur knapp verpasst. Der Daviscupspieler, der sich über die Qualifikation ins Hauptfeld des mit 3,7 Millionen Euro dotierten Events in der spanischen Hauptstadt gespielt hatte, unterlag dem US-Amerikaner Andy Roddick nach 2:23 Stunden Spielzeit mit 6:1, 6:7 (9:11) und 4:6.

Haas verpasst Achtelfinale von Madrid

Kohlschreiber muss gegen Nadal ran

sid
14. Mai 2009, 10:35 Uhr

Tommy Haas hat den Einzug ins Achtelfinale des ATP-Turniers in Madrid nur knapp verpasst. Der Daviscupspieler, der sich über die Qualifikation ins Hauptfeld des mit 3,7 Millionen Euro dotierten Events in der spanischen Hauptstadt gespielt hatte, unterlag dem US-Amerikaner Andy Roddick nach 2:23 Stunden Spielzeit mit 6:1, 6:7 (9:11) und 4:6.

Besonders bitter: Haas musste während der gesamten Partie lediglich ein Break hinnehmen und erzielte insgesamt auch mehr Punkte als sein an Position sechs gesetzter Kontrahent.

Letzter im Feld verbliebener deutscher Profi ist der Augsburger Philipp Kohlschreiber, der am Donnerstag gegen den Weltranglistenersten Rafael Nadal aus Spanien antritt.

Autor: sid

Kommentieren