Bezirksliga 6 Niederrhein: 15. Spieltag: Expertentipp von Frank Eichholz (Abteilungsleiter Fußball TV Asberg)

Asberg muss zum Spitzenreiter

Moritz Rieckhoff
30. November 2006, 17:37 Uhr

Auf den überraschenden Aufsteiger TV Asberg wartet am Wochenende ein schwerer Gang. Am Sonntag gastiert der Tabellenvierte beim Spitzenreiter der Bezirksliga 6 Niederrhein, der DJK Willich. Doch das die Asberger allenfalls Respekt, jedoch keine Angst vor dem übermächtigen Gegner vom Niederrhein haben zeigt Frank Eichholz, Abteilungsleiter Fußball beim Turnverein, mit seinem Expertentipp.

"Wir spielen 2:2-Unentschieden", sagt der Moerser Funktionär selbstbewusst und begründet seinen Tipp: "Bis jetzt haben wir auswärts ordentlichen Konterfußball geboten. Zudem werden die Willicher Respekt vor uns haben. Das wir letzte Woche den TSV Krefeld-Bockum geschlagen haben, werden die mitbekommen haben. Wir werden mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein dorthin fahren."

Während es in Asberg momentan nach Maß läuft, sieht das nur wenige Kilometer entfernt ganz anders aus. Liga-und Lokalrivale SV Scherpenberg steckt mit acht Zählern im Tabellenkeller fest und benötigt im Heimspiel gegen den TSV Wachtendonk-Wankum einen Sieg. Doch mit dem Siegen tut sich die Mannschaft von Coach Sascha Wayen ausgesprochen schwer. Ein Erfolg aus 14 Saisonspielen lassen die Moerser vor dem fünfzehnten Spieltag auf dem drittletzten Platz des Klassements stehen.

Auf die beiden Duisburger Vereine der Liga warten indes ganz unterschiedliche Aufgaben. Während der Tabellensechste aus Homberg zum Tabellendritten nach St. Tönis muss, bekommt es der OSC Rheinhausen mit dem Tabellenzwölften SV Oppum zu tun.

Den 15. Spieltag tippt Frank Eichholz (Abteilungsleiter Fußball):

Autor: Moritz Rieckhoff

Mehr zum Thema

Kommentieren