Hannover 96 hat nur zwei Tage nach der Trennung von Ralf Rangnick einen neuen Trainer gefunden: Ewald Lienen soll den Bundesligisten vor dem Abstieg retten und erhält einen Vertrag bis 2006.

Lienen unterschreibt bei Hannover 96 bis 2006

cle
09. März 2004, 15:25 Uhr

Hannover 96 hat nur zwei Tage nach der Trennung von Ralf Rangnick einen neuen Trainer gefunden: Ewald Lienen soll den Bundesligisten vor dem Abstieg retten und erhält einen Vertrag bis 2006.

Ewald Lienen ist neuer Trainer bei Hannover 96. Der 50-Jährige wurde am Dienstag als Nachfolger des am Sonntag entlassenen Ralf Rangnick vorgestellt und erhält einen Vertrag bis 2006. Lienen ist damit der 43. Trainer der Niedersachsen seit Einführung der Fußball-Bundesliga 1963.

Lienens Assistent in Hannover wird Michael Frontzeck. Der 39 Jahre alte frühere Bundesliga-Profi (Mönchengladbach, Stuttgart, Bochum, Freiburg) war bereits bei Borussia Mönchengladbach Co-Trainer unter Lienen.

Ein erstes Gespräch zwischen dem neuen Coach und Klubchef Martin Kind hatte es bereits am Mittwoch vergangener Woche gegeben. Vor der Präsentation am Dienstag waren letzte Vertragsdetails geklärt worden. Am Samstag wird Lienen beim Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern erstmals auf der Bank der "96er" Platz nehmen.

Rangnick am Sonntag entlassen

Lienens Vorgänger Rangnick war am Sonntag nach der 0:1-Niederlage von Hannover bei Borussia Mönchengladbach beurlaubt worden. Damit ergibt sich eine kuriose Parallele zwischen beiden, da Lienen ausgerechnet nach der 0:2-Niederlage der Borussia im Hinspiel in der AWD-Arena am 21. September 2003 seinen Job in Gladbach nach nur einem halben Jahr verloren hatte.

Zuvor trainierte Lienen den MSV Duisburg (1993 bis November 1994), Hansa Rostock (1997 bis März 1999) und den 1. FC Köln (1999 - Januar 2002), den er in die erste Liga führte. Von 2002 bis Januar 2003 war Lienen zudem Trainer des spanischen Zweitligisten CD Teneriffa. In seiner Spieler-Karriere hatte er 333 Bundesliga-Einsätze für Borussia Mönchengladbach, Arminia Bielefeld und den MSV Duisburg absolviert.

Autor: cle

Kommentieren