Beim 26. German Bowl in Braunschweig haben sich die Footballer der Berlin Adler ihren fünften deutschen Meistertitel gesichert. Der Außenseiter triumphierte mit 10:7 über die favorisierten Braunschweig Lions.

Berlin Adler holen fünfte deutsche Meisterschaft

us
09. Oktober 2004, 21:23 Uhr

Beim 26. German Bowl in Braunschweig haben sich die Footballer der Berlin Adler ihren fünften deutschen Meistertitel gesichert. Der Außenseiter triumphierte mit 10:7 über die favorisierten Braunschweig Lions.

Die Footballer der Berlin Adler haben zum fünften Mal die deutsche Meisterschaft gewonnen. Beim 26. German Bowl in Braunschweig setzten sich die Hauptstädter vor 17.200 Zuschauern gegen die favorisierten Braunschweig Lions mit 10:7 (0:0, 0:0, 0:0, 10:7) durch. Die "Löwen" unterlagen damit zum fünften Mal in Folge in einem Finalspiel um die deutsche Meisterschaft. In der 26-jährigen Geschichte des German Bowl war es das Endspiel mit den wenigsten Punkten.

Field Goal bringt die Entscheidung

Die Entscheidung fiel eine Minute vor Schluss, als Benjamin Scharweit mit einem 33-Meter-Field-Goal die Berliner auf die Siegerstraße brachte. Zuvor waren sie nach einem Touchdown von Wide Receiver Kalvin Love mit 7:0 in Führung gegangen, mussten dann jedoch den Ausgleich durch Estrus Crayton hinnehmen.

Titelverteidiger waren die Hamburg Blue Devils. Sie hatten jedoch schon im Viertelfinale die Segel streichen müssen.

Autor: us

Kommentieren