EM 2009: DFB-Frauen bei Qualifikations-Auslosung gesetzt

12. Dezember 2006, 09:01 Uhr

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen ist als Titelverteidiger für die Auslosung der Qualifikationsgruppen auf dem Weg zur Europameisterschaft 2009 in Finnland als Gruppenkopf gesetzt.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen ist als Titelverteidiger für die Auslosung der Qualifikationsgruppen auf dem Weg zur Europameisterschaft 2009 in Finnland als Gruppenkopf gesetzt. Zusammen mit den Weltmeisterinnen befinden sich Schweden, Norwegen, Dänemark, England und Frankreich in Lostopf A. Die insgesamt 30 Mannschaften werden am Mittwoch (13. Dezember) in Nyon auf sechs Fünfergruppen verteilt, die Qualifikationsspiele werden zwischen April 2007 und Oktober 2008 ausgetragen. Die Gruppenersten qualifizieren sich automatisch für die kontinentale Meisterschaft. Hinzu kommen die Sieger aus fünf Entscheidungspielen zwischen den Zweitplatzierten und den vier besten Gruppendritten. Finnland als Gastgeber ist automatisch qualifiziert. Somit wird die EM der Frauen erstmals mit zwölf statt acht Teams ausgespielt.

Die Lostöpfe in der Übersicht:

Topf A: Deutschland (Titelverteiger), Schweden, Norwegen, Dänemark, England, Frankreich

Topf B: Russland, Italien, Tschechien, Island, Ukraine, Niederlande

Topf C: Spanien, Schottland, Polen, Serbien, Schweiz, Ungarn

Topf D: Belgien, Portugal, Weißrussland, Irland, Österreich, Griechenland Topf E: Slowenien, Nordirland, Israel, Slowakei, Rumänien, Wales.

Autor:

Kommentieren