Der WM-Dritte Stefan Schumacher hat sensationell das erste Einzelzeitfahren der 95. Tour de France gewonnen und darf sich zudem das Gelbe Trikot des Gesamtführenden überstreifen. Der 26-jährige Schwabe vom Team Gerolsteiner wurde beim Kampf gegen die Uhr auf dem 29,5-km-Rundkurs im westfranzösischen Cholet in 35:44 Minuten gestoppt und war damit um 18 Sekunden schneller als der Luxemburger Kim Kirchen sowie um 27 Sekunden als der Australier Cadel Evans.

Schumacher spurtet sensationall ins Gelbe Trikot

Kirchen und Millar folgen

sid
08. Juli 2008, 18:02 Uhr

Der WM-Dritte Stefan Schumacher hat sensationell das erste Einzelzeitfahren der 95. Tour de France gewonnen und darf sich zudem das Gelbe Trikot des Gesamtführenden überstreifen. Der 26-jährige Schwabe vom Team Gerolsteiner wurde beim Kampf gegen die Uhr auf dem 29,5-km-Rundkurs im westfranzösischen Cholet in 35:44 Minuten gestoppt und war damit um 18 Sekunden schneller als der Luxemburger Kim Kirchen sowie um 27 Sekunden als der Australier Cadel Evans.

Schumacher geht am Mittwoch mit zwölf Sekunden Vorsprung auf Kirchen und den Schotten David Millar auf die längste Etappe der Frankreich-Rundfahrt 2008. Das Teilstück beginnt in der früheren Textil-Hochburg Cholet und endet nach 232km in Chateauroux an der Indre.

Autor: sid

Kommentieren