Lewis Hamilton steht beim Großen Preis von Kanada am Sonntag (19.00 Uhr MESZ/live bei Premiere und RTL) im McLaren-Mercedes auf der Pole Position. Der Brite fuhr im Qualifying auf dem Stadtkurs in Montreal in 1:17,886 Minuten klare Bestzeit. Zweitschnellster war der Pole Robert Kubica.

Hamilton holt sich die "Pole"

Rosberg bester Deutscher

sid
07. Juni 2008, 20:23 Uhr

Lewis Hamilton steht beim Großen Preis von Kanada am Sonntag (19.00 Uhr MESZ/live bei Premiere und RTL) im McLaren-Mercedes auf der Pole Position. Der Brite fuhr im Qualifying auf dem Stadtkurs in Montreal in 1:17,886 Minuten klare Bestzeit. Zweitschnellster war der Pole Robert Kubica.

Der BMW-Sauber-Pilot, der vor einem Jahr in Kanada einen schweren Unfall wie durch ein Wunder unverletzt überstanden hatte, lag allerdings mehr als eine halbe Sekunde hinter WM-Spitzenreiter Hamilton zurück.

Drittschnellster war Weltmeister Kimi Räikkönen aus Finnland im Ferrari. Schnellster Deutscher war Williams-Pilot Nico Rosberg aus Wiesbaden auf Rang fünf. Als Zweitbester Deutscher kam BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld (Mönchengladbach) auf Position acht.

Timo Glock (Wersau) fuhr im Toyota auf Platz elf, Adrian Sutil (Gräfelfing) landete im Force India auf dem 18. Rang. Sebastian Vettel (Heppenheim) verzichtete nach einem Unfall im freien Training am Vormittag auf das Qualifying, da sein schwer beschädigter Toro Rosso nicht rechtzeitig repariert werden konnte.

Für Hamilton war es die zweite Pole Position der Saison nach Melbourne zum WM-Auftakt und die insgesamt siebte seiner Karriere. Der Brite hatte vor einem Jahr auf dem Stadtkurs in Montreal seinen ersten Formel-1-Sieg überhaupt gefeiert.

In der Gesamtwertung führt Hamilton vor dem 7. WM-Lauf mit 38 Punkten und damit drei Zählern Vorsprung vor Räikkönen. Massa (34 Punkte) und Kubica (32) folgen auf den Plätzen drei und vier.

Autor: sid

Kommentieren