Nach einer enttäuschenden Saison hat der Zweitligist 1860 München bereits mit den Planungen für die kommende Spielzeit begonnen.

Wolff und Pagenburg keine "Löwen" mehr

Verträge werden nicht verlängert

sid
19. Mai 2008, 17:02 Uhr

Nach einer enttäuschenden Saison hat der Zweitligist 1860 München bereits mit den Planungen für die kommende Spielzeit begonnen.

Wie der deutsche Meister von 1966 am Montag bekanntgab, werden die Offensivspieler Josh Wolff und Chhunly Pagenburg den Verein verlassen. Die auslaufenden Verträge mit den beiden Profis wurden nicht verlängert.

Der amerikanische Nationalspieler Josh Wolff verlässt die Löwen mit unbekanntem Ziel, Pagenburg wird zum Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg zurückkehren, von wo er an 1860 ausgeliehen war.

Das Duo bildet somit die Abgänge Nummer drei und vier. Zuvor hatten bereits Lukasz Szukala (Alemannia Aachen) und Björn Ziegenbein (SV Wehen Wiesbaden) ihren Weggang bekanntgegeben.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren