Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Das musste nun auch der souveräne Spitzenreiter der Verbandsliga Westfalen 2, die SG Wattenscheid 09, schmerzhaft am eigenen Leibe erfahren.

Bochum: Überraschung im Kreispokal

Südfeldmark schafft die Sensation

pozo
17. April 2008, 23:01 Uhr

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Das musste nun auch der souveräne Spitzenreiter der Verbandsliga Westfalen 2, die SG Wattenscheid 09, schmerzhaft am eigenen Leibe erfahren.

Im Halbfinale des Kreispokals kam es am Donnerstagabend zum Wattenscheider Derby beim abstiegsbedrohten Landesligisten SSV SW Südfeldmark, der die Sensation schaffte: David Lysek schoss seine Farben in der 84. Minute mit einem sehenswerten Treffer in das Finale des Wettbewerbs. Dort treffen die Schützlinge von Rolf Lambertz auf BW Weitmar 09. Die SGW, die gegen Südfeldmark sechs Stammkräfte schonte, kreuzt im kleinen Finale mit der DJK RW Markania Bochum die Klingen. Die ersten drei qualifizieren sich für den Westfalenpokal in der kommenden Spielzeit.

Autor: pozo

Kommentieren