Ausgerechnet am Tag nach seiner Verbannung auf die Ersatzbank des Zweitligisten, hat der FC St. Pauli den Vertrag mit Torwart Patrik Borger bis zum 30. Juni 2010 verlängert.

St. Pauli verlängert mit Patrik Borger

"Ich werde wieder aufstehen"

sid
07. April 2008, 20:51 Uhr

Ausgerechnet am Tag nach seiner Verbannung auf die Ersatzbank des Zweitligisten, hat der FC St. Pauli den Vertrag mit Torwart Patrik Borger bis zum 30. Juni 2010 verlängert.

Der 29-Jährige hatte sich nach zahlreichen Patzern beim 5:0 am Sonntag gegen den SC Freiburg erstmals in dieser Saison auf der Bank wiederfinden müssen und war durch Benedikt Pliquett ersetzt worden. Der neue Kontrakt gilt für alle drei Bundesligen.

"Ich möchte mich für das Vertrauen der Verantwortlichen und die aufmunternden Worte der Fans beim Spiel gegen Freiburg bedanken. Zuletzt lief es für mich alles andere als gut. Aber ich werde wieder aufstehen", sagte Borger. Teamchef Holger Stanislawski ergänzte: "Wir wissen, was Paddy kann. Er hat derzeit eine miese Phase. Aber er wird daraus gestärkt hervorgehen."

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren