Im 50. bayerischen Derby der Bundesliga-Geschichte wird der 1. FC Nürnberg gegen Bayern München nicht auf Torhüter Daniel Klewer zurückgreifen können.

Nürnberg: Klewer fehlt auch gegen die Bayern

Weiteres Trio muss passen

sid
28. März 2008, 15:24 Uhr

Im 50. bayerischen Derby der Bundesliga-Geschichte wird der 1. FC Nürnberg gegen Bayern München nicht auf Torhüter Daniel Klewer zurückgreifen können.

Der 31-Jährige hat sich eine Mandelentzündung zugezogen und muss mehrere Tage das Bett hüten. Er fehlte bereits am Freitag beim Abschlusstraining des Tabellenvorletzten.

Für Klewer rückt der frühere Stammkeeper Jaromir Blazek wieder zwischen die Pfosten. Der Tscheche war vom neuen Trainer Thomas von Heesen nach dürftigen Leistungen zugunsten von Klewer aus dem Team genommen worden. Seit dem 0:0 am 23. Spieltag gegen den Hamburger SV (0:0) stand deshalb Klewer im Club-Tor.

Neben Klewer fehlen den Franken die Rechtsverteidiger Dominik Reinhardt (Muskelfaserriss) und Lars Jacobsen (Rückenprobleme). Wie zuletzt gegen den VfL Bochum (1:1) wird wohl Mittelfeldspieler Peer Kluge aushelfen. Zudem muss Jaouhar Mnari (Knieverletzung) passen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren