Verfolgerduell in Mesum: Am 22. Spieltag der Landesliga 4 Nord trifft der Dritte Mesum auf den Vierten Gemen. Ein Sechs-Punkte-Spiel im Aufstiegsrennen. Nur ein Dreier bringt beide Mannschaften weiter und würde die Konkurrenz aus Nottuln und Dülmen unter Druck setzen.

LL 4 Nord: 22. Spieltag, Expertentipp von Thomas Feldkämper (SV Mesum)

Wegweisendes Spitzenspiel in Mesum

27. März 2008, 16:26 Uhr

Verfolgerduell in Mesum: Am 22. Spieltag der Landesliga 4 Nord trifft der Dritte Mesum auf den Vierten Gemen. Ein Sechs-Punkte-Spiel im Aufstiegsrennen. Nur ein Dreier bringt beide Mannschaften weiter und würde die Konkurrenz aus Nottuln und Dülmen unter Druck setzen.

Dass der gastgebende SV zu diesem Zeitpunkt der Saison vom Aufstieg träumen darf, damit hatten selbst die eigenen Kicker nicht wirklich gerechnet. „Wir haben uns vorgenommen, möglichst lange oben mitzumischen“, erklärt Thomas Feldkämper, obwohl erst 22 Lenze zählend, das Urgestein der Mesumer.

Nachdem der SV nach der Winterpause in den Spielen gegen Dorsten-Hardt (1:1) und Telgte (2:3) fünf Punkte hat liegen lassen, erholte sich die Elf von Trainer Uwe Laurenz mit dem 3:0-Erfolg bei Viktoria Heiden am Ostermontag wieder. Dank der Patzer der Konkurrenz, die allesamt nicht dreifach punkten konnten, haben die Mesumer den Kontakt zur Spitze wiederherstellen können. „Unsere Personalsituation war in den ersten Partien der zweiten Saisonhälfte sehr angespannt. Leute aus der zweiten Mannschaft haben bei uns aushelfen müssen.“

Nun geht es gegen Gemen. „Das ist ein sehr wichtiges Match“, weiß auch der Verteidiger um die Bedeutung dieser Begegnung. „Wir haben die Situation durch den 3:0-Erfolg gegen Heiden entlastet, aber trotzdem wollen wir natürlich gewinnen“, gibt Feldkämper die Marschroute für das Spitzenspiel aus.

Thomas Feldkämper tippt den 22. Spieltag:

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren