Am Samstagnachmittag standen zwei Partien der fünften Pokalrunde auf dem Programm. In diesen zeigten sich die zwei Gesichter dieses Wettbewerbs. In Bienen verlief alles erwartungsgemäß, in Spellen dagegen gab es einen dramatischen Pokalfight, mit einem glücklichen Sieger nach Elfmeterschießen.

Kreispokal Rees-Bocholt: Spiele vom Wochenende in der Übersicht

Dramatik in Spellen

11. Februar 2008, 14:44 Uhr

Am Samstagnachmittag standen zwei Partien der fünften Pokalrunde auf dem Programm. In diesen zeigten sich die zwei Gesichter dieses Wettbewerbs. In Bienen verlief alles erwartungsgemäß, in Spellen dagegen gab es einen dramatischen Pokalfight, mit einem glücklichen Sieger nach Elfmeterschießen.

BW Bienen - SC 26 Bocholt 4:1 (3:1)

In der fünften Pokalrunde fuhr BW Bienen einen erwartungsgemäßen Erfolg gegen SC 26 Bocholt ein. In einem einseitigen Match erzielten Kolsberger (2x), Buckermann und Lohmann die Treffer für den Bezirksligisten. Volmering sorgte nach zehn Minuten für die überraschende Gästeführung, die aber nicht lange Bestand haben sollte. Die Blau-Weißen hatten mehrere gute Möglichkeiten, Bocholt war mit dem Ergebnis noch gut bedient.

SV Spellen – TuB Bocholt 8:9 (1:1, 2:2) n.E.

Bitteres Pokalaus für Spellen. Nach 120-minütigem Kampf musste sich der A-Liga-Spitzenreiter dem Landesligateam aus Bocholt erst im Elfmeterschießen mit 8:9 geschlagen geben. Dominic Baßiere verschoss den entscheidenden Elfmeter auf Seiten der Gastgeber. Dass es überhaupt soweit kam, dafür sorgte TuB-Akteur Jona Nießing mit seinem Tor zwei Minuten vor dem Ende der Verlängerung.

Hier die weiteren Partie am kommenden Wochenende:

DJK Lowick - 08/ 29 Friedrichsfeld (17. Februar 2008, 15 Uhr)
Olympia Bocholt - VfL Rhede (17. Februar 2008, 15 Uhr)
DJK TuS Stenern - GSV Suderwick (17. Februar 2008, 15 Uhr)

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren