Mittelfeldspieler Konstantinos Charalambides erhält die sofortige Freigabe vom FC Carl Zeiss Jena. Der Nationalspieler Zyperns war erst zu Saisonbeginn von Cardiff City nach Jena gewechselt. Die Trennung vom 26-Jährigen habe laut Trainer Henning Bürger rein sportliche Gründe.

Jena und Charalambides gehen getrennte Wege

Nationalspieler aus Zypern konnte sich nicht durchsetzen

sid
22. Januar 2008, 15:54 Uhr

Mittelfeldspieler Konstantinos Charalambides erhält die sofortige Freigabe vom FC Carl Zeiss Jena. Der Nationalspieler Zyperns war erst zu Saisonbeginn von Cardiff City nach Jena gewechselt. Die Trennung vom 26-Jährigen habe laut Trainer Henning Bürger rein sportliche Gründe.

Charalambides lief insgesamt nur zwölfmal für Carl Zeiss auf und erzielte dabei einen Treffer.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren