Nur knapp eine Überraschung verpassten die Außenseiter in der dritten Runde im Kreispokal in Herne. In Dortmund steht dagegen bereits ein Finalist fest, während in Bochum die dritte Runde erst heute ausgelost wird.

Revier: Kreispokalpartien vom Dienstag

Erster Finalist in Dortmund steht fest

04. Oktober 2006, 16:20 Uhr

Nur knapp eine Überraschung verpassten die Außenseiter in der dritten Runde im Kreispokal in Herne. In Dortmund steht dagegen bereits ein Finalist fest, während in Bochum die dritte Runde erst heute ausgelost wird.

Kreis Dortmund

SC Dortmund – SV Brackel 06 0:3

Während im Kreis Bochum heute erst die dritte Runde ausgelost wird, steht im Nachbarkreis Dortmund bereits ein Finalist des Kreispokals fest. Bezirksligist SV Brackel 06 gewann das erste Halbfinale beim A-Ligisten SC Dortmund mit 3:0. Alle drei Treffer erzielte Sascha Ambacher. Der Finalgegener wird am Samstag, 16.30 Uhr, in der Partie zwischen Landesligist Mengede 08/20 und Verbandsligist VfL Schwerte ermittelt. Das Finale im Kreispokal steigt am 18. Oktober auf der Brackeler Anlage.

Kreis Herne
SV Wacker Obercastrop – TSK Herne 3:4

Nur knapp eine Pokalüberraschung gegen den Landesligisten TSK Herne verpasst, hat Bezirksliga-Aufsteiger Wacker Obercastrop. Trotz 2:0 und 3:2-Führung reichte es am Ende nicht. Die Herner Gäste trafen in der Schlussminute zum 3:3, in der Nachspielzeit sogar noch zum 3:4.

SpVgg Horsthausen - SC Westfalia Herne 3:5

Nur kurzzeitig durfte der A-Ligist gegen den großen Favoriten Westfalia von der Pokalsensation träumen. Zweimal gingen die Gastgeber in Führung (1:0/2:1), doch postwendend sorgte der Oberligist für den Ausgleich. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Zuccaro (1.), Oruc (11.) und Usta (61.). Für die Westfalia trafen El-Nounou (2), Dohm (17.) , Behrend (47.) und Makarchuk (56.).

Zuvor waren mit dem VfB Habinghorst (0:1 gegen den SV Sodingen) und SuS Merklinde (0:2 gegen den DSC Wanne-Eickel) bereits zwei Außenseiter nur knapp gescheitert. Das einzige Elfmeterschießen dieser Runde gab es zwischen Arminia Holsterhausen und der SG Herne 70, das die Gastgeber mit 6:4 für sich entscheiden konnten.
Die restlichen Partien der 3. Runde:

ASC Leone - BW Börnig (Sonntag, 15 Uhr)
SV Holsterhausen - SV Wanne 11 (Freitag, 18.30 Uhr)

Autor:

Kommentieren