DEL-Klub Füchse Duisburg und Jade Gailbrath gehen ab sofort getrennte Wege. Am späten Donnerstag-Nachmittag einigten sich Verein und Spieler auf die Auflösung des Vertrags für die Spielzeit 2007/08, den der Kanadier erst vor 27 Tagen unterzeichnet hatte. Den Oberliga-Topscorer der vergangenen Saison zieht es in die Zweite Liga zum EHC München.

Füchse Duisburg: Vertrag mit Jade Galbraith aufgelöst

Stürmer wechselt nach München

27. September 2007, 18:46 Uhr

DEL-Klub Füchse Duisburg und Jade Gailbrath gehen ab sofort getrennte Wege. Am späten Donnerstag-Nachmittag einigten sich Verein und Spieler auf die Auflösung des Vertrags für die Spielzeit 2007/08, den der Kanadier erst vor 27 Tagen unterzeichnet hatte. Den Oberliga-Topscorer der vergangenen Saison zieht es in die Zweite Liga zum EHC München. "Er wird wohl schon morgen für den EHC spielen, denn die Münchner haben uns eine Anfrage gestellt und wollen ihn haben.

Jade ist mit der Bitte an uns rangetreten, der Anfrage nachzukommen und seinen Vertrag dafür aufzulösen, weil er sich in München noch mehr Einsatzzeiten verspricht. Wir haben den Kontrakt im gegenseitigen aufgelöst“, erklärte der Sportliche Leiter Franz Fritzmeier sen.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren