Bei Zweitligisten Alemannia Aachen bahnt sich ein Wechsel auf der Torhüter-Position an. Trainer Guido Buchwald wird für das Schlagerspiel am Sonntag gegen Spitzenreiter 1860 München (14.00 live bei Premiere) für den bisherigen Stammkeeper Kristian Nicht entweder Stephan Straub oder Thorsten Stuckmann zwischen die Pfosten stellen.

Buchwald bootet Torhüter Kristian Nicht aus

"Ich will mehr Ruhe in die Mannschaft bringen"

tr
14. September 2007, 13:23 Uhr

Bei Zweitligisten Alemannia Aachen bahnt sich ein Wechsel auf der Torhüter-Position an. Trainer Guido Buchwald wird für das Schlagerspiel am Sonntag gegen Spitzenreiter 1860 München (14.00 live bei Premiere) für den bisherigen Stammkeeper Kristian Nicht entweder Stephan Straub oder Thorsten Stuckmann zwischen die Pfosten stellen.

"Ich will mehr Ruhe in die Mannschaft bringen", sagte Buchwald am Freitag. Die Alemannia hatte vor zwei Wochen eine herbe 0: 3-Niederlage bei Neuling SV Wehen-Wiesbaden hinnehmen müssen. Ob Nicht, der seit langem in der Kritik steht, überhaupt im Kader stehen wird, ist unklar.

Autor: tr

Kommentieren