In den letzten sechs Spielen sprang für den FC Hillerheide nicht ein Sieg heraus.

BL W 9

Erler SV 08 will raus aus dem Tabellenkeller

RS
27. April 2017, 16:29 Uhr

In den letzten sechs Spielen sprang für den FC Hillerheide nicht ein Sieg heraus.

Gegen den Erler SV 08 soll sich das ändern. Hillerheide kam zuletzt gegen Rot-Weiß Barop zu einem 1:1-Unentschieden. Erle dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Die Heimbilanz des FC Hillerheide ist ausbaufähig. Aus zwölf Heimspielen wurden nur zwölf Punkte geholt. Im Tableau ist für den Gastgeber mit dem 13. Platz noch Luft nach oben.

Der Erler SV 08 erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. Der Gast muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf fremdem Terrain reklamierte die Erler erst sieben Zähler für sich. Gegenwärtig rangiert Erle auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. In der Verteidigung des Erler SV 08 stimmt es ganz und gar nicht: 62 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Nach 24 absolvierten Begegnungen stehen für Hillerheide vier Siege, acht Unentschieden und zwölf Niederlagen auf dem Konto. Nach 23 Spielen weiß Erle sieben Siege, zwei Unentschieden und 14 Niederlagen auf der Habenseite. Der FC Hillerheide steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Autor: RS

Kommentieren