Diese Woche ist der Holzwickeder SC 2 zu Gast.

BL W 8

Union Lüdinghausen will Trendwende einleiten

RS
21. April 2017, 20:47 Uhr

Diese Woche ist der Holzwickeder SC 2 zu Gast.

Es steht ein „Sechs-Punkte-Spiel“ für Union Lüdinghausen auf dem Programm. Lüdinghausen kam zuletzt gegen die TuS Hannibal zu einem 2:2-Unentschieden. Holzwickede musste sich am letzten Spieltag gegen Westfalia Wethmar mit 0:2 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte Union Lüdinghausen beim Holzwickeder SC 2 die volle Punktzahl eingefahren (2:1).

In den jüngsten fünf Auftritten brachte Lüdinghausen nur einen Sieg zustande. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des Gastgebers sind 16 Punkte aus zwölf Spielen. Die Leistungssteigerung des Aufsteigers lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo Union Lüdinghausen einen deutlich verbesserten vierten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang elf ab. Die Saison von Lüdinghausen verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt verbucht Union Lüdinghausen neun Siege, sieben Unentschieden und acht Niederlagen. Lüdinghausen hat 34 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang acht.

Zehn Siege und sechs Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz von Holzwickede gegenüber. Der Gast bekleidet mit 36 Zählern Tabellenposition fünf. Die Hintermannschaft des Holzwickeder SC 2 ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Union Lüdinghausen mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Mit Lüdinghausen spielt Holzwickede gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Autor: RS

Kommentieren