Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Kevin Wolze vom Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg für zwei Punktspiele gesperrt.

DFB-Sportgericht

Duisburger Wolze für zwei Spiele gesperrt

dpa
18. April 2017, 15:45 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Kevin Wolze vom Drittliga-Spitzenreiter MSV Duisburg für zwei Punktspiele gesperrt.

Der Defensivspieler war am Osterwochenende im Spiel beim Halleschen FC (1:1) von Schiedsrichter Patrick Alt des Feldes verwiesen worden. Der MSV und Wolze stimmten dem Urteil zu.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren