Das Ergebnis des Spiels zwischen der Sportfreunde Wanne und der SpVgg Horsthausen lautete 0:4.

BL W 10

Horsthausen überrennt Wanne

RS
26. März 2017, 18:57 Uhr

Das Ergebnis des Spiels zwischen der Sportfreunde Wanne und der SpVgg Horsthausen lautete 0:4.

Horsthausen setzte sich standesgemäß gegen Wanne durch. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, die SpVgg Horsthausen hatte sie letztendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Die Sportfreunde Wanne nahm in der Startelf drei Veränderungen vor und begann die Partie mit Pollok, Liebel und Jantowski statt Ünal, Kusch und Pflüger. Auch Horsthausen tauschte auf vier Positionen. Dort standen Wernsmann, Balci, Kruckow und Pokorny für Werner, Gresch, Rduch und Boudhan in der Startformation.

Marcel Schönherr beförderte das Leder zum 1:0 der SpVgg Horsthausen in die Maschen (15.). Für das 2:0 des Gasts zeichnete Patrick Mosemann verantwortlich (22.). Das 3:0 für den Tabellenprimus stellte Schönherr sicher. In der 28. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Murat Civak schraubte das Ergebnis in der 37. Minute zum 4:0 für Horsthausen in die Höhe. Die SpVgg Horsthausen dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. In der Halbzeit nahm Wanne gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Nazif Cimen und Abdullah Atmaci für Patrick Wronowski und Mouhamad Chahine auf dem Platz. Horsthausen konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei der SpVgg Horsthausen. Daniel Gresch ersetzte Schönherr, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Bis zum Schlusspfiff durch Rebecca Delbeck (Gelsenkirchen) betrieb die Sportfreunde Wanne nach einem desolaten ersten Spielabschnitt in Halbzeit zwei Schadensbegrenzung und verhinderte eine noch höhere Pleite. Am Ende hieß es 4:0 zugunsten von Horsthausen.

Für Wanne sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Nach der klaren Pleite gegen die SpVgg Horsthausen steht die Sportfreunde Wanne mit dem Rücken zur Wand.

Elf Spiele währt bereits die Serie, in der Horsthausen ungeschlagen ist. Die SpVgg Horsthausen sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 18 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Wer soll Horsthausen noch stoppen? Die SpVgg Horsthausen verbuchte gegen Wanne die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Bezirksliga Westfalen 10 weiter an. Während die Sportfreunde Wanne am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SC Weitmar 45 gastiert, duelliert sich Horsthausen zeitgleich mit Phönix Bochum.

Autor: RS

Kommentieren