Novak Djokovic ist zum dritten Mal hintereinander ins Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers eingezogen. Der Serbe setzte sich im Viertelfinale der 127. US Open in New York mit 6:4, 7:6 (9:7), 6:1 gegen Carlos Moya aus Spanien durch und trifft nun in David Ferrer auf einen weiteren Spanier. In Roland Garros und Wimbledon war der 20-Jährige in diesem Jahr jeweils in der Runde der letzten Vier am Weltranglistenzweiten Rafael Nadal aus Spanien gescheitert.

Djokovic macht Halbfinal-Hattrick komplett

Jetzt gegen den nächsten Spanier

jsor2
07. September 2007, 07:01 Uhr

Novak Djokovic ist zum dritten Mal hintereinander ins Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers eingezogen. Der Serbe setzte sich im Viertelfinale der 127. US Open in New York mit 6:4, 7:6 (9:7), 6:1 gegen Carlos Moya aus Spanien durch und trifft nun in David Ferrer auf einen weiteren Spanier. In Roland Garros und Wimbledon war der 20-Jährige in diesem Jahr jeweils in der Runde der letzten Vier am Weltranglistenzweiten Rafael Nadal aus Spanien gescheitert.

In einem zu Beginn nervösen Spiel mit vielen leichten Fehlern war Moya zunächst das erste Break zum 2:1 gelungen, dass Djokovic allerdings postwendend konterte. Mit einem weiteren Break zum 6:4 entschied er den Satz für sich. In Durchgang zwei hatte der 31 Jahre alte Mallorquiner im Tie-Break gar einen Satzball, doch erneut schlug Djokovic erfolgreich zurück und behielt mit 9:7 die Oberhand. Danach brach Moya ein und gab im dritten Satz dreimal sein Aufschlagspiel ab.

Autor: jsor2

Kommentieren