Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat in Paul-Georges Ntep einen weiteren Offensivspieler verpflichtet.

VfL Wolfsburg

Französischer Nationalspieler kommt

dpa
09. Januar 2017, 11:23 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat in Paul-Georges Ntep einen weiteren Offensivspieler verpflichtet.

Der französische Nationalspieler kommt von Stade Rennes und erhält einen Vertrag bis 2021. Das teilte der VfL am Montag mit. Die Ablösesumme für den 24-Jährigen beträgt gut fünf Millionen Euro.

[video]rstv,12442[/video]

Ntep ist bereits am Sonntagabend im Trainingslager der Niedersachsen im spanischen La Manga eingetroffen und trainierte am Montag erstmals mit seinem neuen Team. Ntep ist als offensiver Flügelspieler beim Tabellen-13. der Bundesliga vorgesehen. «Mit ihm sind wir im taktischen Bereich noch flexibler und im Offensivspiel noch schwerer auszurechnen», sagte Trainer Valérien Ismaël.

Der Franzose ist nach Yunus Malli, Riechedly Bazoer und Victor Osimhen der vierte neue Spieler des VfL in diesem Winter. Für Weltmeister Julian Draxler, der zu Paris St. Germain gewechselt war, haben die Wolfsburger mindestens 42 Millionen Euro eingenommen. In Bruno Henrique und Vieirinha könnten noch zwei weitere Spieler den Club verlassen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren