Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sich von seinem Sportchef Thomas Meggle getrennt. Der Tabellenletzte zog damit die Konsequenzen aus der dürftigen Bilanz in dieser Saison.

Zweitligaletzter

FC St. Pauli beurlaubt Sportchef

dpa
01. November 2016, 14:51 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sich von seinem Sportchef Thomas Meggle getrennt. Der Tabellenletzte zog damit die Konsequenzen aus der dürftigen Bilanz in dieser Saison.

"Die Gründe für die Entscheidung liegen in unterschiedlichen Auffassungen über die strategische Ausrichtung des Clubs", teilte der Verein mit. Die Hamburger schafften in elf Spielen bislang nur einen Sieg und sind mit sechs Punkten fünf Zähler von einem Nichtabstiegsplatz entfernt. Der 41-jährige Meggle war seit Dezember 2014 Sportlicher Leiter. Ein Nachfolger wurde noch nicht benannt.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren