Der Oberliga-Westfalen droht ein Skandal: Mittendrin: TuS Ennepetal.

OL WF

Der Liga droht ein Skandal

Heinz-G. Lützenberger
07. Oktober 2016, 13:56 Uhr
Foto: Hans Blossey

Foto: Hans Blossey

Der Oberliga-Westfalen droht ein Skandal: Mittendrin: TuS Ennepetal.

Entwickelt sich gerade in der Fußball-Oberliga ein Skandal angesichts der Wirrungen um die Spielberechtigung von Renan Teixeira für den TuS Ennepetal in den Begegnungen gegen Hamm am 18. September und in Rheine am 25. September? Fakt ist, und das bestätigt Staffelleiter Spohn in einer Mail an die Klutertstädter: Die zuständige Passstelle hat einen Fehler begangen. Dem TuS Ennepetal ist kein Fehler anzukreiden.

Neues Spiel und Punktabzug

Fakt ist aber auch: Sowohl der 2:1-Sieg gegen Hamm als auch das 1:1 in Rheine haben keinen Bestand. Gegen Hamm wird die Partie am 19. November (Samstag vor Totensonntag) nachgeholt. Und das 1:1 wird als Sieg für Rheine gewertet. Letzteres wird damit begründet, dass Teixeira nicht spielberechtigt gewesen sei, wie angeblich dem Verein mitgeteilt wurde, und der Brasilianer nicht im elektronischen Spielbericht eingetragen werden konnte.

Diese Entscheidungen sorgen im Lager vom TuS Ennepetal für großen Frust. „Das ist eine Katastrophe“, so der Sportliche Leiter Thomas Riedel. Rund ums Bremenstadion geht man von der Spielberechtigung Teixeiras zu beiden Spielen aus.

Autor: Heinz-G. Lützenberger

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren