Torhüter Moritz Nicolas wird Borussia Mönchengladbach II bis auf Weiteres wegen einer Verletzung am Daumen fehlen.

B. M'gladbach II

Ex-RWE-Keeper fällt aus

Krystian Wozniak
07. Oktober 2016, 11:12 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Torhüter Moritz Nicolas wird Borussia Mönchengladbach II bis auf Weiteres wegen einer Verletzung am Daumen fehlen.

Borussias U23 muss in den kommenden Spielen ohne ihren Torhüter auskommen. Moritz Nicolas hat sich im Training eine Verletzung am Daumen der rechten Hand zugezogen.

Die MRT-Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Stefan Porten ergab, dass sich der 18-Jährige den kompletten Bandapparat, der zur Stabilisierung des Daumens nötig ist, gerissen hat. Nach Rücksprache mit den Handchirurgie-Spezialisten des St. Vinzenz-Hospitals in Köln wurde der Junioren-Nationaltorhüter bereits erfolgreich operiert. Seine Teilnahme an den Länderspielen der deutschen U20-Nationalmannschaft sagte er aufgrund der Verletzung ab. In dieser Saison kam Nicolas, der regelmäßig bei den Profis trainiert, bei der U23 in sechs von neun Regionalligaspielen zum Einsatz.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren