Schalkes Neuzugang Benjamin Stambouli hat im Interview mit Sport1 den königsblauen Fans ein dickes Lob ausgesprochen.

Stambouli schwärmt von Schalke-Fans

"Mir fehlen die Worte"

dw
14. September 2016, 17:39 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Schalkes Neuzugang Benjamin Stambouli hat im Interview mit Sport1 den königsblauen Fans ein dickes Lob ausgesprochen.

"Für die Stimmung gegen Bayern fehlen mir die Worte. Ich habe die Leidenschaft und die Treue der Menschen zu diesem Verein erlebt. Ich habe auch gesehen, dass die Leute schon sehr früh ins Stadion gekommen sind", erklärte der 26-Jährige, "als wir mit dem Bus angekommen sind, waren schon unglaublich viele Menschen da. Das sind kleine Dinge, die sich im Vergleich zu Frankreich geändert haben, aber sehr angenehm sind.

Stambouli ist von Paris St. Germain nach Gelsenkirchen gewechselt. "Das Publikum auf Schalke unterscheidet sich von dem bei PSG: Hier singt das ganze Stadion, das ist in Paris etwas anders. Aber ganz ehrlich: Das ist vielleicht die beste Stimmung, die ich in meinem ganzen Leben erlebt habe", meinte der Mittelfeldspieler.

Bislang fühlt er sich wohl im Revier: "Es geht mir sehr gut. Ich hatte vor dem ersten Spiel gegen Bayern München ein bisschen Zeit, um den Klub und meine Teamkollegen kennenzulernen. Jetzt kennen wir uns schon besser, werden gut zusammenarbeiten und alles dafür tun, den Verein voranzubringen."

Autor: dw

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren