Nicht den Hauch einer Chance hatte der SV Herbede im Testspiel gegen Landesligist Hombrucher SV.

SV Herbede

Deftige Pleite für Kundrotas-Elf

ple
23. Juli 2016, 07:17 Uhr
Foto: Elmar Redemann

Foto: Elmar Redemann

Nicht den Hauch einer Chance hatte der SV Herbede im Testspiel gegen Landesligist Hombrucher SV.

Mit 1:9 (1:4) verloren die Wittener am Ende mehr als deutlich. Überbewerten sollte man das Ergebnis dennoch nicht. Die Kicker vom Stausee traten arg ersatzgeschwächt an und halfen bei manchen Gegentreffern zudem tatkräftig mit.

„Wir sind momentan am Tiefpunkt der Vorbereitung angekommen. Sowohl was die personelle Lage angeht als auch was Kraft und Konzentration betrifft“, meinte SVH-Coach Marius Kundrotas nach Abpfiff. Das merkte man seiner Elf gegen die Dortmunder deutlich an. Während der Start in die Partie mit dem Führungstor von Julian Zimmer noch glückte, lief in der Folge nicht mehr viel zusammen. Mit dem zügigen Ausgleich folgte der Anfang der Pleite schon nach einer knappen halben Stunde. Bis zu Pause war der Landesliga-Fünfte der abgelaufenen Saison schon auf 1:4 enteilt.

Auch nach dem Seitenwechsel gab’s für die Kicker vom Stausee nichts mehr zu holen. Fünf weitere Treffer besiegelten die hohe Niederlage. „Wir haben den Gegner viele Tore geschenkt“, resümierte Kundrotas.

Autor: ple

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren