Hertha BSC Berlin und der VfL Wolfsburg haben ihre Einkaufstouren noch nicht beendet und planen einen weiteren Einkauf. Beide Bundesligisten sind an einer Verpflichtung des brasilianischen Stürmers Lima interessiert. Sowohl Hertha-Manager Dieter Hoeneß als auch Wolfsburgs Trainer Felix Magath bestätigten ihr Interesse an dem 22-Jährigen, der in dieser Saison in der brasilianischen Meisterschaft schon zwölf Treffer erzielte und damit die Torjäger-Liste anführt.

Berlin und Wolfsburg wollen Brasilianer Lima

Angeblich auch Santander interessiert

22. August 2007, 16:48 Uhr

Hertha BSC Berlin und der VfL Wolfsburg haben ihre Einkaufstouren noch nicht beendet und planen einen weiteren Einkauf. Beide Bundesligisten sind an einer Verpflichtung des brasilianischen Stürmers Lima interessiert. Sowohl Hertha-Manager Dieter Hoeneß als auch Wolfsburgs Trainer Felix Magath bestätigten ihr Interesse an dem 22-Jährigen, der in dieser Saison in der brasilianischen Meisterschaft schon zwölf Treffer erzielte und damit die Torjäger-Liste anführt.

Die Ablöse für den Profi von Botafogo, einem der großen Klubs aus Rio, soll bei rund 3 Millionen Euro liegen.

"Lima ist mehr als eine interessante Alternative", sagte der gerade auf Spielersuche in Brasilien weilende Hoeneß der Berliner Morgenpost. Und auch Magath bestätigte der Wolfsburg Allgemeinen: "Er ist ein sehr guter Spieler. Ich werde nicht ausschließen, dass sich in der Sache etwas tut." Neben den beiden deutschen Vereinen buhlt angeblich auch der spanische Erstligist Racing Santander um Lima.

Autor:

Kommentieren