Gegen 12 Uhr fuhr der Dortmunder Mannschaftsbus an den Flughafen in Aplerbeck vor. Für Mats Hummels ein besonderer Moment.

Borussia Dortmund

Hummels‘ wehmütiger Abschied von Fans

Krystian Wozniak
20. Mai 2016, 14:11 Uhr
Foto: Wozniak

Foto: Wozniak

Gegen 12 Uhr fuhr der Dortmunder Mannschaftsbus an den Flughafen in Aplerbeck vor. Für Mats Hummels ein besonderer Moment.

Rund 100 Fans versammelten sich am Check-In-Schalter, um die BVB-Profis zu begrüßen und ihnen viel Glück für das Pokalfinale gegen Bayern München am Samstagabend (20 Uhr/ live in unserem Ticker) zu wünschen. Die Stars ließen es sich nicht nehmen und beglückten die Autogrammjäger mit Fotos und ihren Unterschriften.

Einer zeigte sich vor dem Abflug in die Hauptstadt ganz besonders fannah: Mats Hummels. Der zukünftige Bayern-Profi kam als Letzter in die Empfangshalle rein und erfüllte wohl jeden Autogramm- und Fotowunsch. Als schon der komplette BVB-Reisetross auf die Eurowings-Maschine in Richtung Berlin-Tegel wartete, schrieb Hummels weiter fleißig Autogramme. Er war dann auch der Letzte, der die Sicherheitskontrolle passierte. Es war sein letzter Check-In als BVB-Spieler. Ein Abschied voller Wehmut.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren