Fredi Bobic steht nach Medienberichten vor einem Vertragsabschluss bei Eintracht Frankfurt als Nachfolger von Vorstandschef Heribert Bruchhagen.

Eintracht Frankfurt

Bobic angeblich Bruchhagen-Nachfolger

dpa
12. Mai 2016, 12:20 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fredi Bobic steht nach Medienberichten vor einem Vertragsabschluss bei Eintracht Frankfurt als Nachfolger von Vorstandschef Heribert Bruchhagen.

Der 44 Jahre alte Ex-Nationalspieler und frühere Manager des VfB Stuttgart soll nach Saisonende als neuer Sport-Vorstand präsentiert werden. Darauf habe sich der Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten nach Angaben des "kicker" und der "Bild"-Zeitung geeinigt.

Von der Eintracht gab es dafür zunächst keine Bestätigung. Der 67 Jahre alte Vorstandsboss Bruchhagen hört nach zwölfeinhalb Jahren bei den Frankfurtern auf. Bobic soll einen Dreijahresvertrag erhalten.

Neben Bobic galt noch der frühere Eintracht-Profi Thomas Sobotzik als Kandidat, er hat allerdings noch keine Erfahrung als Manager im Profifußball. Unklar ist derzeit noch, ob die Frankfurter - Tabellen-15. vor dem letzten Spiel beim Mitkonkurrenten Werder Bremen - auch in der kommenden Saison erstklassig sind.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren