Oberliga

Angreifer erzielt neun (!) Tore bei Kantersieg

RS
11. April 2016, 17:42 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

In der Oberliga Hamburg gewann der SV Rugenbergen mit 11:1 gegen Prügelknabe SV Lurup - 25 Spiele, 24 Niederlagen, ein Remis, 8:174 Tore!

Das Schlusslicht verlor in dieser Saison schon 0:13 oder auch 0:15. Das besondere an dem 1:11-Debakel gegen Rugenbergen war nicht etwa das geschossene Tor der Luruper, sondern neun (!) Treffer des Rugenberger Pascal Haase.

Kein Wunder, dass der 22-Jährige später gegenüber der Bild-Zeitung gestand, dass dies sein geilster Tag als Fußballer gewesen ist. "Es ging ja schon zügig los, gleich in der ersten Minute mit dem 1:0. Ich hab' mich aber noch geärgert, dass ich zwei Chancen ausgelassen habe. Ganz ehrlich: Ich kam mit dem Zählen nicht mehr nach. Ich hab‘ den Ball immer nur aus dem Netz geholt, damit wir noch mehr Tore machen. Zum Training gibt‘s erst einmal eine Kiste Bier für meine Jungs", sagte der Gebäudereinigungsmeister.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren